SUCHE
Erweiterte Suche
NEUE REZENSIONEN
18.6.2018
Il Bacio della Medusa - Seme
17.6.2018
Temple - Temple
Jack O'The Clock - Repetitions Of The Old City II
Bad Dreams - Chrysalis
Corde Oblique - Back Through The Liquid Mirror
16.6.2018
Sensitiva Immagine - E tutto cominciò così
Pyramid - Pyramid
15.6.2018
Real Ax Band - Just Vibrations - Live at Quartier Latin
Tusmørke - Fjernsyn i farver
Christian Fiesel - The Dark Orb
HAGO - HAGO
14.6.2018
Karmic Juggernaut - The Dreams That Stuff Are Made Of
Not A Good Sign - Icebound
Syrinx Call - The Moon On A Stick
Mike & The Mechanics - Word Of Mouth
Five-Storey Ensemble - Night en Face
13.6.2018
Arca Progjet - Arca Progjet
Armonite - And The Stars Above
ARCHIV
STATISTIK
24716 Rezensionen zu 16917 Alben von 6589 Bands.
SITE MAP
STARTSEITE

Tautologic

Re:Psychle

Coverbild
Informationen

Allgemeine Angaben

Erscheinungsjahr: 2018
Besonderheiten/Stil: ArtPop; Folk; Jazzrock / Fusion; Rock / Pop / Mainstream; Worldmusic / Ethno; sonstiges
Label: Turtle Down Music
Durchschnittswertung: 10/15 (1 Rezension)

Besetzung

Ethan Sellers vocals,keyboards,ac.guitar
Pat Buzby drums
Nathan Britsch bass,except 2 & 4
Chris Greene saxes on 4,5 & 7
Aaron Weistrop electric guitars
Jeff Yang violin
Nick Photinos cello
Aron Topielski bass on 2 & 4
Jennifer Reddick flutes/piccolo on 2 & 4
Michael Maccaferri clarinets on 4
John Janowiak trombone on 5
Eric Kappa baritone sax on 5
Micah Frazier trumpet on 5
Diana Lawrence bridge vocals on 7
Jennifer Justice bridge vocals on 7
Lillie Sellers spoken word on 1

Tracklist

Disc 1
1. Loud Shoes 3.38
2. Not if but when 2.21
3. The Admiral 3.08
4. The Professor 6.10
5. On your left 4.06
6. The Choirboy 5.40
7. Coltrane Supermarket 4.22
8. The Whistler 3.44
9. The Gospel Lady 4.57
10. Osaka Garden 4.36
Gesamtlaufzeit42:42


Rezensionen


Von: Siggy Zielinski @


Bis auf einige wenige Ausnahmen wird auf „Re:Psychle“ eine gelungene und ambitionierte Mischung aus Kammer-Pop und Prog präsentiert, gelegentlich um die Elemente von Funk- und Jazzrock angereichert. Komplexe Rhythmen dienen als Fundament für die vielschichtigen Arrangements, die gehaltvollen Texte und die mitunter jazzig angehauchten Gesangsmelodien. In den Texten geht es um die Themen wie die Kriegsveteranen, Verschwörungstheorien, die psychische Gesundheit, oder die Naturverbundenheit.

Für die kammermusikalische Begleitung mittels diverser Blasinstrumente, Cello und Geige sorgt ein Ensemble mit je nach Stück variierender Mitgliederzahl. In dem dezent mit den Avant-Prog-Akzenten flirtenden „The Professor“ konnte ich zusätzlich noch Marimba-Klänge ausmachen.

Beim Komponieren des mit den tanzbaren afrikanischen Rhythmen versehenen „On your left“, des beatlesken „Coltrane Supermarket“ und des folkigen (und schon mal zutreffend mit Fairport Convention verglichenen) „The Whistler“ hatte der (fast) alleinige Stückeschreiber, Sänger, Keyboarder und akustischer Gitarrist Ethan Sellers das eventuell interessierte Prog-Publikum vermutlich weniger stark berücksichtigt. Oder er hat sich einfach von seiner kompositorischen Eingebung leiten lassen.

Vielseitig orientierter Kammer-Artpop, in mancher Rezension auch Progressive Pop genannt, dominiert die offenbar erst dritte Veröffentlichung von Tautologic in 18 Jahren. Für Freunde solcher Musik durchaus lohnenswert.

Anspieltipp(s):
Vergleichbar mit:
Veröffentlicht am: 13.2.2018
Letzte Änderung: 13.2.2018
Wertung: 10/15

Zum Seitenanfang

© 1999-2018; Das Copyright aller Texte liegt bei den jeweiligen Autoren; Datenschutzerklärung - Haftungsausschluss
Site Map - Startseite - FAQ - Reviews - Leitfaden - Lesestoff - Kontakt - Links
RSS | Impressum