SUCHE
Erweiterte Suche
NEUE REZENSIONEN
22.6.2017
Nooumena - Argument With Eagerness
21.6.2017
Heron - You Are Here Now
The Flaming Lips - Yoshimi Battles The Pink Robots
20.6.2017
Bubblemath - Edit Peptide
Atrorum - Structurae
Elara Sunstreak Band - Deli Bal
Favni - Windswept
19.6.2017
King Crimson - Heroes
Emerson, Lake & Palmer - Works, Volume 1
Minco Eggersman - Kavkasia
Kinky Wizzards - Quirky Musings
18.6.2017
Everon - North
Nektar - Live in Bremen
17.6.2017
Sonicatomic - Vibes Addiction
Klaus Schulze - Mirage
16.6.2017
Monkey Diet - Inner Gobi
Ginger - Seahorse
15.6.2017
Emerson, Lake & Palmer - Brain Salad Surgery
ARCHIV
STATISTIK
23563 Rezensionen zu 16098 Alben von 6253 Bands.
SITE MAP
STARTSEITE

Various Artists

Undercover

Coverbild
Informationen

Allgemeine Angaben

Erscheinungsjahr: 2009
Besonderheiten/Stil: sonstiges
Label: 10 trecords
Durchschnittswertung: 9/15 (1 Rezension)

Besetzung

diverse Bands (s. weiter unten)

Tracklist

Disc 1
1. From.Uz / Starless and bible black 9.02
2. The Vital Might / Sleeping beauty 4.36
3. Little Atlas / Battle of Evermore 7.36
4. Man on Fire / Visions of China 5.40
5. Frogg Cafe / The Dance of Maya 11.15
6. Bolt / Das Model 3.48
7. Fluttr Effect / The Chauffer 5.39
8. Everthing is seven / Man on the corner 3.32
9. Elf Project / Set the controls for the heart of the sun 5.09
10. The rebel wheel / Cross-eyed Mary 8.12
11. Steve Katsikas / The best laid plans 5.37
Gesamtlaufzeit70:06


Rezensionen


Von: Siggy Zielinski @


Für "Undercover" haben die bei 10T Records unter Vertrag stehenden Musiker für sie wichtigen, sie inspirierenden Stücke in (meistens nur ansatzweise) eigenen Versionen neu eingespielt.

Den vielversprechenden Anfang machen die Usbeken von The Fromuz, die sich nunmehr From.uz nennen, möglicherweise, um zu verdeutlichen, dass der Bandname eine Abkürzung für "from Uzbekistan" ist. Ihr King Crimson-Medley (bestehend aus Teilen von "Starless", "Red" und "Happy with what you have to be happy with") beginnt originellerweise in einem finsteren orchestralen Arrangement, das man vielleicht von Devil Doll erwarten würde. Leider währt diese mutige Interpretation nur kurz und From.uz fahren mit doch ziemlich nah am Original gehaltenen, Fusion-angehauchten Crimson-Einfällen fort.

Als Nächstes spielen The Vital Might "Sleeping Beauty", eine Nummer von A Perfect Circle. Das klingt wie Heavy New Artrock und entspricht wahrscheinlich der Progressive Rock-Auffassung von 10T Records. Mit dieser Auffassung könnte ich mich anfreunden. Ähnlich geht es mir mit Little Atlas und ihrer New Artrock-Version von Led Zeppelins "Battle of Evermore". Eine nette Neuinterpretation, besonders im Vergleich zu der teilweise unnötig hysterischen Darbietung von Robert Plant.

Zufällig kenne ich "Visions of China" von Japan. Daher zählt für mich die Version von Man On Fire zu der Kategorie: "lasst es lieber, wenn ihr es nicht besser oder origineller machen könnt".

Keiner kann Mahavishnu Orchestra übertreffen. Aber man kann die doch sehr intensiven MO-Stücke aus den 70ern mit etwas Jazz und einigen Solos auflockern, wie es Frogg Café vormachen.

Bolt liefern eine leicht aggressive New Wave-Version von Kraftwerks "Model". Man hat den deutschen Text etwas überarbeitet. Leider sind einige Textpassagen durch starken englischen Akzent kaum zu verstehen.

Wozu braucht irgendjemand Genregrenzen, wenn sich "The Chauffer", ein Duran Duran-Song in der Interpretation von FLUTTR EFFECT auf einem Progressive Rock-Sampler gut macht?

Interessant, dass jemand "Man on the Corner" von Genesis inspirierend findet. Aber wer sind eigentlich Everything in Seven? Sie laufen bei 10T Records übrigens unter "Contemporary Christian".

Elf Project gelingt eine magische und zugleich energetische Einspielung von Pink Floyds "Set the controls for the heart of the sun".

Nachdem das Original von Jethro Tulls "Cross-eyed Mary" fast schon schmerzhaft knochentrocken wirkt, ist mir jede gute Einspielung willkommen. Bei The Rebel Wheel ist wiederum der Gesang sehr schwachbrüstig und wird damit dem Stück nicht ganz gerecht. Dafür solieren The Rebel Wheel dazu munter auf der Gitarre, Synthesizer und Sopransax.

Zu dem für Spezialisten sicherlich ergiebigen Thema "Der Sänger von Little Atlas intepretiert einen Song von Kevin Gilbert" möchte ich folgendes sagen: Herr Katsikias hat zwar eine interessante Stimme, aber solche Songs gibt es tausendfach.

Als angemessene Vorstellung der beteiligten Bands oder als Quelle von frischer Inspiration eignet sich "Undercover" nur bedingt. Vielleicht werden einige dadurch wenigstens auf das interessante musikalische Angebot von 10T Records aufmerksam.

Anspieltipp(s):
Vergleichbar mit:
Veröffentlicht am: 14.11.2009
Letzte Änderung: 14.11.2009
Wertung: 9/15

Zum Seitenanfang

Alle weiteren besprochenen Veröffentlichungen von Various Artists

Jahr Titel Ø-Wertung # Rezis
1970 Zabriskie Point 7.00 1
1977 Brain-Festival Essen - 1
1978 Brain-Festival II - 1
1985 Fire in Harmony - 1
1989 Enneade 10.00 1
1994 Mannerisms - a celebration of the music of Geoff Mann 10.00 1
1995 Variaciones en la cuerda Vol.1 6.00 1
1995 This Is An Orange - A compilation of Scandinavian Progressive Rock 9.00 1
1995 Supper's Ready 5.00 2
1995 Tales From Yesterday 6.67 4
1996 Giant Tracks - A Tribute to Gentle Giant 10.00 1
1996 Revenge Of The Orange - A compilation of Scandinavian Progressive Rock 10.00 1
1996 Progfest '95 11.00 1
1996 Steinway to Heaven 1.00 1
1997 The Alien Killer Orange - A compilation of Scandinavian Progressive Rock 7.00 1
1997 Psychedelic Underground 2 - 1
1997 The Good, The Bad And The Orange - A compilation of Scandinavian Progressive Rock 6.00 1
1997 Progfest '97 11.00 1
1997 Progday '95 12.00 1
1997 Can: Sacrilege 12.00 1
1997 Schizoid dimension - A Tribute to King Crimson 10.00 2
1998 The Fox Lies Down (Genesis-Tribute) - 1
1998 Progressive DisDURPance Vol. 1 - 1
1999 The Sky Goes All The Way Home 12.00 1
1999 Baja Prog 98 7.00 1
1999 Encores, Legends & Paradox 11.00 2
1999 Un Voyage en Progressif - Volume 2 10.00 1
1999 Progressive DisDURPance Vol. 2 - 1
1999 Thousand days of yesterdays - A tribute to Captain Beyond 9.00 1
2000 l'age d'analogue 12.00 1
2000 Progressive DisDURPance Vol. 3 - 1
2000 Signs of life - A tribute to Pink Floyd 8.50 2
2000 The Reading Room 9.00 1
2000 Canterbury and beyond - Selected Runes from the Cuneiform Catalogue - 2
2001 More Relics - A tribute to Pink Floyd 15.00 1
2002 ProgFever Vol. 1 - 2
2002 Let's Dance With Irregular Rhythms (DVD) 10.00 1
2002 Pigs And Pyramids - An All Star Lineup performing the songs of Pink Floyd 10.00 1
2002 Live At Knebworth 1990 (DVD) 7.00 1
2002 Frog Pest Fore - Magna Carta Sampler 2002 1.00 1
2003 Prog Rock Festival GouveiaArtrock2003 (DVD) 9.00 2
2003 Daze Of The Underground - 1
2004 assorted [progrock-dt] music vol. 1 - 1
2005 The Tsunami Projekt 12.00 2
2005 Drum Nation Volume Two 10.00 1
2005 Kinections: The Progday Support CD 10.00 1
2005 Krautrock - Music for your brain 14.00 1
2005 Subdivisions - 1
2005 After The Storm - 1
2005 ProgAID - All Around The World (Single) 10.00 1
2006 Canossa - Rock Opera 11.00 1
2006 Progressive Rock Covers 8.00 1
2006 Eastern Space Cakes - 1
2006 Krautrock Classics: Best of Krautrock, Vol. 1 (DVD) 11.00 1
2006 Higher And Higher - A Tribute to the Moody Blues 5.00 1
2006 Operation Stardust. 45 Years of Perry Rhodan. An Interstellar Song Collection - 1
2007 moogfest 2006 live 8.00 1
2007 The Bearded's Project - Hope | Omid 11.00 1
2007 Electric Milkandhoneyland - Das Burg Herzberg Festival live - 1
2007 The Essence of Swedish Progressive Music 1967 - 1979. Pregnant Rainbows for colourblind Dreamers - 1
2007 Krautrock - Music For Your Brain Vol. 2 14.00 1
2008 Rock is Hell 8x7" Boxset - 2
2008 Live at Hof Huhnstadt - 36287 Breitenbach - 1
2008 Krautrock - Music for your brain Vol.3 11.00 2
2009 Krautrock - Music For Your Brain Vol. 4 14.00 1
2009 Hur! Hommage à la musique de Christian Vander 10.00 1
2009 Brand NEU! - 1
2009 Krautschock 11.00 1
2009 SÄBELtanz 11.00 1
2009 Die Extralangen XXL Rock Klassiker. Volume I - III 10.00 2
2010 Krautrock Masters & Echoes - 1
2010 The Spirit of Sireena, Vol. 4 - 1
2010 One More Red Nightmare. A Tribute to King Crimson 11.00 1
2010 Romantic Warriors - A progressive music saga 10.17 6
2010 Progfest '95 Day One 8.00 1
2011 Trip Wave 11.00 2
2011 HALLELUHWAH! Hommage à CAN 12.00 1
2011 Jazzkraut - 1
2012 The Rome Pro(g)ject 10.00 1
2012 Romantic Warriors II - A Progressive Music Saga - About Rock In Opposition 12.50 2
2012 Psychedelic World Music/Discovery 11.00 1
2013 Live Kraut - 1
2013 got RIO? - 1
2014 Son of Kraut - 1
2014 Celebrating Jon Lord - 1
2015 Romantic Warriors III: Canterbury Tales 13.00 1
2016 Trip Wave 2 10.00 1
2016 Cologne Curiosities 7.00 1
2017 There Is More... - 1

Zum Seitenanfang

© 1999-2017; Das Copyright aller Texte liegt bei den jeweiligen Autoren; Haftungsausschluss
Site Map - Startseite - FAQ - Reviews - Leitfaden - Lesestoff - Kontakt - Links
RSS | Impressum