SUCHE
Erweiterte Suche
NEUE REZENSIONEN
23.10.2017
Green - Symphonic Floyd
22.10.2017
ARCN TEMPL - Emanations Of A New World
Sons of Apollo - Psychotic Symphony
21.10.2017
Schnellertollermeier - Rights
Soup - Remedies
Algaravia - Breve E Interminável
Robert Schroeder - Cygnus-A
Drifting Sun - Twilight
Marillion - Living in F E A R
19.10.2017
My Soliloquy - Engines of Gravity
Liquid Orbit - Liquid Orbit
John Zorn - Simulacrum
18.10.2017
Amorphis - My Kantele
Reckoning Storm - The Storm Engine
17.10.2017
Aquaserge - laisse ça être
Southern Empire - Southern Empire
TNNE - Wonderland
16.10.2017
Pere Ubu - 20 Years in a Montana Missile Silo
ARCHIV
STATISTIK
23978 Rezensionen zu 16377 Alben von 6365 Bands.
SITE MAP
STARTSEITE

Genesis

Turn It On Again - Best Of '81-'83

Coverbild
Informationen

Allgemeine Angaben

Erscheinungsjahr: 1991
Besonderheiten/Stil: Rock / Pop / Mainstream
Label: Vertigo/Polygram
Durchschnittswertung: keine Wertung (1 Rezension)

Besetzung

Tony Banks Keys, Backing Vocals
Mike Rutherford Bass, GTR, Backing Vocals
Phil Collins Drums, Lead Vocals

Gastmusiker

Chester Thompson Drums
Daryl Stuermer GTR, Bass, Backing Vocals

Tracklist

Disc 1
1. Mama 6.03
2. Home By The Sea 4.45
3. That's All 4.21
4. Illegal Alien 4.33
5. Paperlate 3.14
6. No Reply At All 4.34
7. Takin' It All Too Hard 3.56
8. Man On The Corner 4.15
9. Misunderstanding (Live) 3.57
10. Follow You Follow Me (Live) 4.39
11. Abacab (Live) 8.35
12. Turn It On Again (Medley) (Live)

1. Everybody Needs Somebody To Love
2. Satisfaction / The Last Time
3. All Day All Of The Night
4. In The Midnight Hour

9.03
13. Firth Of Fifth (Live) 9.22
Gesamtlaufzeit71:17


Rezensionen


Von: Michael Weinel @


Nur ein weiterer Best-Of-Sampler? Ja - und doch auch nicht. Wir schreiben das Jahr 1991. Genesis an der Spitze ihres (kommerziellen) Ruhmes. Ihre damalige Plattenfirma Virgin verdient sich eine goldene Nase. Nur: die Alben "Abacab" (1981) und "Genesis" (1983) wurden ursprünglich auf dem Label Vertigo veröffentlicht, die damals noch die Rechte an den Songs hatten. Damit Vertigo von dem Genesis-Hype auch etwas hat, veröffentlichten sie diese CD.

Was ist drauf? Zunächst mal das "Beste" (?) der genannten Alben. Wer's braucht. Aber viel interessanter: Live-Aufnahmen aus der Zeit, teilweise als B-Seiten für Maxis und Singles verwendet. Alleine zwei Songs rechtfertigen den Kauf dieser CD: Abacab und Firth of Fifth. Abacab kommt hier um Klassen besser rüber als in der Studio-Version, viel Druck und Spielfreude sowie ein "richtiges" Ende führen dazu, dass diese für mich die "definitive" Version ist.

Und dann... zum Schluß: der Hammer! Firth Of Fifth in einer grandiosen Live-Version, die mich immer wieder begeistert, wenn ich sie höre (in der Tat war diese CD meine erste Genesis-CD überhaupt, und dieser Song war "Schuld" daran, dass ich mir als nächste die "Selling England" gekauft habe... weise Entscheidung!). Sehr gut produzierte Live-Aufnahme, das Moog Taurus dröhnt, Phil & Chester in bester Spiellaune (wow!)... kurz: perfekt und Gänsehautgarantie.

Alleine wegen diesem Song (der übrigens die B-Seite der "That's All"-Maxi (!) war) sollte die CD in keiner Genesis-Sammlung fehlen. Allerdings weiß ich nicht genau, ob sie im regulären Handel noch erhältlich ist.

Nicht uninteressant ist auch das Booklet, witziges Bandfoto und ein kurzes Essay zur Bandgeschichte von einem gewissen John Tracy.

Anspieltipp(s): Firth Of Fifth, Abacab
Vergleichbar mit:
Veröffentlicht am: 22.5.2002
Letzte Änderung: 22.5.2002
Wertung: keine für Fans und Sammler

Zum Seitenanfang

Alle weiteren besprochenen Veröffentlichungen von Genesis

Jahr Titel Ø-Wertung # Rezis
1969 From Genesis to Revelation 3.75 4
1970 Trespass 11.20 5
1971 Nursery Cryme 12.17 6
1972 Foxtrot 14.13 8
1973 Selling England by the Pound 12.71 7
1973 Genesis Live 10.00 3
1974 The Lamb lies down on Broadway 11.50 4
1976 A Trick Of The Tail 10.75 4
1976 Wind And Wuthering 11.25 4
1977 Seconds Out 11.00 3
1977 Spot The Pigeon (EP) 7.00 2
1978 And Then There Were Three 8.25 8
1980 Duke 7.57 7
1981 Abacab 6.67 6
1982 3X3 4.00 2
1982 Three Sides Live (VHS) - 1
1983 Genesis 7.50 4
1984 Three Sides Live 9.75 4
1985 The MAMA Tour (VHS) - 1
1986 Invisible Touch 7.67 3
1986 Rock Theatre - 1
1987 Visible Touch (VHS) - 1
1988 Invisible Touch Tour (VHS) - 1
1988 Videos Volume II (VHS) - 1
1988 Videos Volume I (VHS) - 1
1991 We Can't Dance 6.67 3
1992 The Way We Walk Vol.1 - The Shorts (Live) 5.67 3
1993 The Way We Walk Vol.2 - The Longs (Live) 8.33 3
1994 The Way We Walk (VHS) - 1
1996 The Royal Philharmonic Orchestra plays the music of Genesis 2.00 1
1997 Congo (Maxi-CD) - 1
1997 Shipwrecked (Maxi) - 2
1997 Calling All Stations 6.50 4
1998 Archive I - 1967-1975 12.50 5
1998 Not About Us (Maxi) - 1
1999 Turn It On Again - The Hits - 2
2000 Archive II - 1976-1992 11.00 1
2000 The Genesis Songbook (DVD) 12.00 1
2001 The Way We Walk (2DVD) - 1
2003 Live At Wembley Stadium (DVD) - 1
2004 Genesis Live (DVD) 5.00 1
2004 Platinum Collection - 1
2004 The Video Show (DVD) 7.00 2
2004 Inside Genesis 1975-1980 - An Independent Critical Review (DVD) - 1
2006 The Genesis of Genesis - 1
2007 Box Set 1976 - 1982 12.00 1
2007 Live - Helsinki, Fi, 11-06-07 9.00 1
2007 Live Over Europe 2007 11.33 3
2008 Box Set 1970 - 1975 13.50 2
2009 Box Set 1973-2007 Live 12.00 1
2014 Three Sides Live (DVD) - 1
2014 Sum of the Parts (DVD) - 1

Zum Seitenanfang

© 1999-2017; Das Copyright aller Texte liegt bei den jeweiligen Autoren; Haftungsausschluss
Site Map - Startseite - FAQ - Reviews - Leitfaden - Lesestoff - Kontakt - Links
RSS | Impressum