SUCHE
Erweiterte Suche
NEUE REZENSIONEN
21.10.2017
Schnellertollermeier - Rights
Soup - Remedies
Algaravia - Breve E Interminável
Robert Schroeder - Cygnus-A
Drifting Sun - Twilight
Marillion - Living in F E A R
19.10.2017
My Soliloquy - Engines of Gravity
Liquid Orbit - Liquid Orbit
John Zorn - Simulacrum
18.10.2017
Amorphis - My Kantele
Reckoning Storm - The Storm Engine
17.10.2017
Aquaserge - laisse ça être
Southern Empire - Southern Empire
TNNE - Wonderland
16.10.2017
Pere Ubu - 20 Years in a Montana Missile Silo
Nump - Sun is cycling
15.10.2017
Tangerine Dream - Quantum Gate
Collapse Under The Empire - The Fallen Ones
ARCHIV
STATISTIK
23975 Rezensionen zu 16375 Alben von 6363 Bands.
SITE MAP
STARTSEITE

Eloy

The Legacy Box (Doppel-DVD)

Coverbild
Informationen

Allgemeine Angaben

Erscheinungsjahr: 2010
Besonderheiten/Stil: live; DVD; Dokumentation; Klassischer Prog; Krautrock
Label: Artist Station Records
Durchschnittswertung: keine Wertung (1 Rezension)

Tracklist

Disc 1
1. Mighty Echoes - The Story of Eloy

1. The Beginning and First Steps forward (1969-1975)
2. Years of Success (1976-1979)
3. New Paths and Old Values (1980-1984)
4. From Project to Band (1985-today)
5. Credits
6. Picture Gallery

  (ca. 110 min.)
Disc 2
1. Clip Collection

1. The Sun Song (1977)
2. The Midnight-Fight/The Victory of Mental Force (1977)
3. Decay of Logos (1978)
4. Illuminations (1980)
5. Silhouette (1980)
6. Shadow and Light (1983)
7. Fools (1983)
8. Heartbeat (1983)
9. On the Verge of Darkening Lights (1983)
10. Voyager of the Future Race (1988)
11. Rainbow (1988)
12. Poseidon's Creation (1994)
13. Generation of Innocence (1994)
14. The Tides return forever (1994)
15. Age of Insanity (2010)
16. I work it out (Bonus)
17. The Midnight-Fight/The Victory of Mental Force (Bonus)
18. Shadow and Light (Bonus)
19. Fools (Bonus)

  (ca. 105 min.)


Rezensionen


Von: Christian Rode @


Darauf hat der Eloy-Fan gewartet! Endlich erscheint nach über 40 Jahren (!) Bandgeschichte eine Doppel-DVD mit jeweils fast zwei Stunden Spielzeit pro DVD plus Picture Gallery. Die erste DVD widmet sich ganz der Geschichte der Band, entlanggehangelt an den zahlreichen Veröffentlichungen seit Anfang der 70er Jahre bis zum jüngsten Output Visionary im Jahr 2009. Es wurden hier von Michael Narten nach einem Konzept von Michael Narten und Steffen Kreye zahlreiche der wichtigsten Eloy-Mitglieder und Gastmusiker aus vier Jahrzehnten interviewt: Frank Bornemann, Klaus-Peter Matziol, Fritz Randow, Jürgen Rosenthal, Hannes Folberth, Michael Gerlach, Hannes Arkona, Volker Kuinke sowie der Eloy-Produzent der 70er Jahre Georgi Nedeltschev und Gert Gliniorz von EMI.

Insgesamt ergibt sich so ein relativ umfassendes Selbstbild von Eloy. Man erfährt viel über die Entstehungsbedingungen der einzelnen Alben, die professionelle Arbeitsweise der Band und ansatzweise auch etwas über die Dispute, die mehrfach zur Auflösung der Band führten. Dabei wird aber keine schmutzige Wäsche gewaschen. Schließlich ist man jetzt altersweise geworden und kann wieder miteinander. Zumindest die interviewten (Ex-) Mitglieder. Die Darstellung der eigenen Leistung ist mitunter durchaus kritisch ausgefallen (v.a. bei Performance), manchmal aber auch etwas beschönigend, zumindest nach meinem Eindruck (v.a. bei Ra).

Aufgelockert werden die Interviewschnipsel durch kurze musikalische Einspielungen aus dem Archiv und z.T. übereinander gelegte, bewegte Standbilder. Gerne wird auch das beliebte Enterprise-Motiv (Der Weltraum... unendliche Weiten...) genutzt. Insgesamt kann man den fast zwei Stunden Dokumentation sehr gut folgen und man erhält ein globales Bild der Bandgeschichte. Man kann übrigens zwischen der deutschen Version und der deutschen Version mit englischen Untertiteln wählen.

Von besonderem Wert für den Eloy-Fan ist die zweite DVD, die allerdings auch das Problem dieser Doppel-DVD deutlich werden lässt: es existieren leider viel zu wenige Live-Mitschnitte. Es werden Clips unterschiedlicher Qualität von Anfang der 70er an, v.a. aus dem Zeitraum 1977-1994 präsentiert. Es handelt sich um Aufnahmen für verschiedene Fernsehprogramme, um einige private Aufzeichnungen von Eloy, aber auch von Klaus Schulze. Man erlebt die unterschiedlichen Phasen der Band von ihren Höhepunkten (The Midnight-Fight/The Victory of Mental Force oder Decay of Logos) über die grässlichen 80er (Rainbow...) bis hin zum Revival der 90er. Ein besonderer Leckerbissen ist beim Bonus-Material der krautige Clip I work it out aus den Anfangstagen, wo man die Band und Schüler im Hippie-Look auf einem Schrottplatz herumalbern sieht. Köstlich!

Wenn man die DVD gesehen hat, wünscht man sich wirklich, dass z.B. ein Gig der großen Tourneen 1977 oder 1979 oder einer der Auftritte im ausverkauften Londoner Marquee-Club 1984 oder ein Konzert der Tour 1994 mal auf DVD erscheinen würde. Aber die Materiallage ist wohl leider sehr schlecht und der Eloy-Fan muss mit dem Vorlieb nehmen, was auf dieser DVD geboten wird.

Für den Fan, der sich ein Bild von der Band machen möchte, ist die Legacy-Box daher einfach unverzichtbar. Allerdings sollte beachtet werden, dass die Betonung auf Fan liegt. Wer Eloy nicht mag, wird nach Ansicht der Legacy-Box wohl auch nicht zum Enthusiasten mutieren. Aber der Fan darf sich nach Genuss über das Versprechen von Frank Bornemann freuen, dass er nicht noch einmal 11 Jahre lang auf ein neues Lebenszeichen von Eloy warten muss.

Anspieltipp(s):
Vergleichbar mit:
Veröffentlicht am: 7.12.2010
Letzte Änderung: 6.3.2012
Wertung: keine

Zum Seitenanfang

Alle weiteren besprochenen Veröffentlichungen von Eloy

Jahr Titel Ø-Wertung # Rezis
1971 Eloy 7.50 2
1973 Inside 10.75 4
1974 Floating 9.33 3
1975 Power and the Passion 8.60 5
1976 Dawn 9.00 5
1977 Ocean 11.71 7
1978 Live 12.67 3
1979 Silent Cries & Mighty Echoes 10.60 5
1980 Colours 10.00 2
1981 Planets 10.67 3
1982 Time to Turn 10.00 3
1983 Performance 8.67 3
1984 Metromania 8.67 3
1988 Ra 6.50 4
1991 Rarities - 1
1992 Destination 6.00 2
1993 Chronicles I 11.00 1
1994 The Tides Return Forever 9.20 5
1998 Ocean 2 - The Answer 10.50 4
2003 Timeless Passages 10.50 2
2009 Visionary 8.25 4
2014 Reincarnation on Stage 10.50 2
2017 The Vision, The Sword and The Pyre Part 1 10.33 3

Zum Seitenanfang

© 1999-2017; Das Copyright aller Texte liegt bei den jeweiligen Autoren; Haftungsausschluss
Site Map - Startseite - FAQ - Reviews - Leitfaden - Lesestoff - Kontakt - Links
RSS | Impressum