SUCHE
Erweiterte Suche
NEUE REZENSIONEN
19.9.2018
Svin - Virgin Cuts
Marcello Giombini - Computer Disco
UFO över Lappland - UFO över Lappland
18.9.2018
Mark Wingfield - Tales from the Dreaming City
Blackfield - Open Mind - The Best of Blackfield
17.9.2018
Giant Hedgehog - Die Irrealität der Zeit
16.9.2018
Ángel Ontalva & Vespero - Sea Orm Liventure
Finally George - Life is a Killer
15.9.2018
Dai Kaht - Dai Kaht
OAK (Oscillazioni Alchemico Kreative) - Giordano Bruno
14.9.2018
Antony Kalugin Project (Sunchild) - Messages from afar: The Division and Illusion of Time
London Underground - Four
13.9.2018
Starfish64 - The Future in Reverse
The Aaron Clift Experiment - If All Goes Wrong
12.9.2018
Le Mur - exorta
10.9.2018
Anderes Holz - Fermate
9.9.2018
stringmodulator - Manifesto: Noises made by Guitar and Bass
8.9.2018
Monophonist - Über die Freiheit der praktischen Unvernunft
ARCHIV
STATISTIK
24896 Rezensionen zu 17067 Alben von 6651 Bands.
SITE MAP
STARTSEITE

Circle

Tyrant

Coverbild
Informationen

Allgemeine Angaben

Erscheinungsjahr: 2007
Besonderheiten/Stil: Krautrock; Postrock
Label: Latitudes
Durchschnittswertung: 11/15 (1 Rezension)

Besetzung

Jussi Lehtisalo
Tomi Leppänen
Mika Rättö
Janne Westerlund
Tuomas Laurila

Tracklist

Disc 1
1. Screaming Luovutus 15:15
2. Steel Torment Warrior 15:05
3. Amputation Crusade 14:22
Gesamtlaufzeit44:42


Rezensionen


Von: Achim Breiling @


Im Rahmen der Latitudes-Serie (siehe "Manfauna") begaben sich Circle am 21st Juli 2006 ins Southern Studio in London um drei jeweils viertelstündige Stücke unter Livebedingungen aufzunehmen. Das Ergebnis wurde 2007 unter dem Titel "Tyrant" veröffentlicht, wie immer bei Latitudes hübsch verpackt in einem hellbraunen, schwarzweiß bedruckten Pappteil, welches auf der Ruckseite mit vier Laschen verschlossen ist. Vorsicht ist beim Öffnen oder Schließen geboten, damit die Pappe nicht einreißt!

Welche Musiker da im Juli 2006 an den Aufnahmen beteiligt waren wird auf dem quadratischen Einlegeblatt, welches zusammen mit der CD im Inneren des Pappfaltgebildes zu finden ist, nicht verraten. Im weltweiten Netz findet man im Zusammenhang mit "Tyrant" aber die oben angegebenen Namen.

Tasten, Gitarren, Bass und Schlagzeug bestimmen das klangliche Geschehen, dazu kommen noch einige bizarre menschliche Lautäußerungen (Knurren, Grunzen, Flüstern, Krächzen und desperates Kreischen). Circle ergehen sich hier in einem seltsamen, teilweise ziemlich wüstem Gejamme, welches sich in dem neokrautig-postrockigen Rahmen bewegt, für den die Finnen bekannt sind. Klangvolle Tastengewebe, seltsames Dröhnen, Fiepen und Knurren, durcheinander hallende oder filigran gezupfte Gitarren, der brummende Bass, das eher dezente Schlagwerk, allerdings unterstützt von allerlei perkussivem Klappern und Scheppern, erzeugen hypnotisch dahin gleitende Soundgeflechte, die repetitiv, mitunter leicht jazzig, ansonsten spacig und intensiv aus den Boxen wabern.

"Tyrant" bietet somit typisches Circle-Material, sehr eigene und sperrige Postrockjamexkurse, die irgendwo in der Mitte zwischen dem neoretrokrautigen Konstrukten von z.B. "TAANTUMUS" und dem Minimalpostjazzrock von "TOWER". Wer Circle und krautigen Postrock schätzt, der sollte hier zugreifen, auch deshalb, weil jedes Album Latitudes-Serie auf 1000 Stück limitiert ist!

Anspieltipp(s):
Vergleichbar mit:
Veröffentlicht am: 4.10.2011
Letzte Änderung: 4.10.2011
Wertung: 11/15

Zum Seitenanfang

Alle weiteren besprochenen Veröffentlichungen von Circle

Jahr Titel Ø-Wertung # Rezis
1994 Meronia 11.00 1
1996 Zopalki 10.00 1
1996 Hissi 12.00 2
1997 Fraten 11.00 2
1998 Pori 12.00 1
1999 aNdeXelt. 11.00 1
2000 Prospekt 11.00 1
2001 TAANTUMUS 12.00 1
2002 Alotus 10.67 3
2002 Sunrise 10.50 2
2003 Guillotine 11.00 1
2004 Golem / Vesiliirto 10.00 1
2004 Forest 12.00 1
2005 TULIKOIRA 10.50 2
2006 Miljard 12.00 1
2006 Arkades 10.00 1
2007 Panic 10.00 2
2007 TOWER 12.00 1
2007 Katapult 11.00 1
2007 Rakennus 9.00 1
2008 Hollywood 8.00 1
2008 Triumph 11.00 1
2009 Soundcheck 10.00 2
2010 Rautatie 12.00 1
2011 Infektio 12.00 1
2012 Serpent 10.00 1
2013 Manner 10.00 2
2015 Pharaoh Overlord 11.00 1
2017 Terminal 10.00 1

Zum Seitenanfang

© 1999-2018; Das Copyright aller Texte liegt bei den jeweiligen Autoren; Datenschutzerklärung - Haftungsausschluss
Site Map - Startseite - FAQ - Reviews - Leitfaden - Lesestoff - Kontakt - Links
RSS | Impressum