SUCHE
Erweiterte Suche
NEUE REZENSIONEN
24.6.2018
Chuck Van Zyl - Recitals 2
Carl Palmer's ELP Legacy - Live
23.6.2018
Revolutionary Army of the Infant Jesus - The Gift of Tears
Pentangle - Open The Door
22.6.2018
Mother Turtle - Zea Mice
Sleeping Horses - Water for Air
Heldon - Heldon IV "Agneta Nilsson"
cosmic ground - cosmic ground IV
Lunatic Soul - Under The Fragmented Sky
21.6.2018
Arena - Double Vision
Karfagen - Messages from Afar: First Contact
20.6.2018
Syrinx Call - The Moon On A Stick
Galaxy Space Man - Unravel
Widek - Dream Reflection
19.6.2018
The Soft Machine Legacy - Burden of Proof
Heldon - It's Always Rock'n'Roll
18.6.2018
Il Bacio della Medusa - Seme
17.6.2018
Temple - Temple
ARCHIV
STATISTIK
24732 Rezensionen zu 16928 Alben von 6592 Bands.
SITE MAP
STARTSEITE

Causa Sui

Pewt'r Sessions 3

Coverbild
Informationen

Allgemeine Angaben

Erscheinungsjahr: 2014
Besonderheiten/Stil: instrumental; Krautrock; Postrock; Psychedelic; Spacerock
Label: El Paraiso Records
Durchschnittswertung: 11/15 (1 Rezension)

Besetzung

Jonas Munk Guitars, Keyboards, Electronics, Effects
Jakob Skøtt Drums, Percussion
Jess Kahr Bass
Rasmus Rasmussen Keyboards, Electronics
Ron Scheiderman Guitars

Tracklist

Disc 1
1. Abyssal plain 8:29
2. Eutopia 5:02
3. Incipiency suite 26:35
Gesamtlaufzeit40:06


Rezensionen


Von: Achim Breiling @


To be truely aimless and without plan, this is where freedom begins.

Allerlei Text ist da auf der Innenseite des Pappklappteils zu finden, in dem El Paraiso Records die CD-Version von "Pewt'r Sessions 3" verpackt haben. Da geht es philosophierend um Improvisation, Kontrolle und Linearität, im Leben allgemein und in der Musik im Besonderen. Das oben wiedergegebene Zitat könnte dann der Kern und die Schlussfolgerung des Ganzen sein.

Absolut ziellos und ohne Plan ist die auf "Pewt'r Sessions 3" zu findende Musik aber nicht. Oder, zumindest klingt sie nicht so formlos und frei, wie man meinen könnte, dass sie jener Vorgabe folgend klingen müsste. Sie gleitet so vor sich hin (siehe das Zitat ganz unten), klangvoll, voluminös, hallend, psychedelisch, spacig, krautig und farbig.

Dem ansonsten mit Informationen zur Musik nicht gerade um sich schmeißenden Pappklappteil (Beiheft Fehlanzeige - die CD-Versionen der El-Paraiso-Alben sind immer ausgesprochen karg und sparsam aufgemacht) ist nicht zu entnehmen, ob die hier zu findende Musik denselben Sessions entstammt wie "Pewt'r Sessions 1-2", oder ob man sich später ein weiteres Mal mit Ron Schneiderman zum Jammen getroffen hat. In musikalischer Hinsicht wird jedenfalls relativ Identisches geboten.

Zwei Gitarren, Bass und Schlagwerk rocken hier improvisierend dahin, schwebend, jaulend, fließend, kosmisch, erdig und dynamisch, ergänzt um allerlei wabernde, noch fliessendere und kosmischere Tasten- und Elektroniksounds. Das Ganze bewegt sich eher entspannt-psychedelisch voran, als ein hypnotisches, aber durchaus abwechslungsreiches und mit allerlei Ecken und Kanten versehenes Klangmäandern, das ab und zu (vor allem in der langen Suite) mit bewegteren Jazz-, Space- oder Stonerrockeinlagen, aber auch retro-krautigen Freispielabschnitten angereichert wird.

Es bleibt also - wie schon bei den ersten beiden Teilen - festzustellen, dass die "Pewt'r Sessions" für Liebhaber von Retropsychedelischem, Neokrautrock, freierem Spacerock und progressivem Jam-Stonerrock eine sehr unterhaltsame Angelegenheit sind. Wer sich zu dieser Gruppe von Proghörern zählt und weitere Klangnahrung braucht, kann auch beim dritten Teil bedenkenlos zugreifen und abschweben.

In constant flow. That's the essence.

Anspieltipp(s):
Vergleichbar mit:
Veröffentlicht am: 18.9.2014
Letzte Änderung: 30.11.2014
Wertung: 11/15

Zum Seitenanfang

Alle weiteren besprochenen Veröffentlichungen von Causa Sui

Jahr Titel Ø-Wertung # Rezis
2005 Causa Sui 9.00 1
2007 Free Ride 8.00 1
2010 Summer Sessions vol. 1-3 11.00 1
2012 Pewt'r Sessions 1-2 11.00 1
2013 Euporie Tide 10.00 2
2016 Return To Sky 9.50 2
2017 Live in Copenhagen 11.00 1
2017 Vibraciones Doradas 8.00 1

Zum Seitenanfang

© 1999-2018; Das Copyright aller Texte liegt bei den jeweiligen Autoren; Datenschutzerklärung - Haftungsausschluss
Site Map - Startseite - FAQ - Reviews - Leitfaden - Lesestoff - Kontakt - Links
RSS | Impressum