SUCHE
Erweiterte Suche
NEUER LESESTOFF
Tangerine Dream. Force Majeure (20.1.2018)
ARCHIV
NEUE REZENSIONEN
21.1.2018
Isis - Oceanic
20.1.2018
Broekhuis, Keller & Schönwälder - Wolfsburg
Spyra - Staub
19.1.2018
Pell Mell - Moldau
Iris Divine - The Static And The Noise
Colossus Projects (Finnland) - The Spaghetti Epic 2: The Good, The Bad And The Ugly
Malady - Malady
18.1.2018
The Rome Pro(g)ject - III: Exegi Monumentum Aere Perennius
17.1.2018
Melanie Mau & Martin Schnella - Gray Matters - Live in Concert
Gustavo Jobim - Dezoito
Tree of Life - Awakening Call
Tori Amos - Unrepentant Geraldines
16.1.2018
Pell Mell - Only A Star
Echo Us - To Wake a Dream In Moving Water
15.1.2018
Security Project - Contact
Weedpecker - II
14.1.2018
Goblin - Buio Omega
ARCHIV
STATISTIK
24288 Rezensionen zu 16601 Alben von 6470 Bands.
SITE MAP
STARTSEITE

Secret Saucer

Nachvollziehens

Coverbild
Informationen

Allgemeine Angaben

Erscheinungsjahr: 2014
Besonderheiten/Stil: instrumental; RetroProg; Spacerock
Label: Salad Farm Studio
Durchschnittswertung: 10/15 (1 Rezension)

Tracklist

Disc 1
1. Evade 5:29
2. A sublime metaphor 7:33
3. Light years away 10:54
4. Lunar pull 7:54
5. Desert of existence 5:29
6. Mind mechanics 10:11
7. Lift off 7:49
8. Atom smasher 15:20
Gesamtlaufzeit70:39


Rezensionen


Von: Achim Breiling @


Nachvollziehens? Wer weiß, was sich Secret Saucer bei diesem Albumtitel gedacht haben (oder was die Band denkt, was das Wort bedeutet). Vielleicht findet man auch nur den Klang cool. Man könnte es wohl nur als Genetiv einer Substantivform von nachvollziehen verstehen. Also wie in dem Satz: Der Prozess des Nachvollziehens gestaltete sich schwierig. Wie auch immer, man kann jedenfalls vermittels des Albums ganz gut nachvollziehen, was für eine Musik Secret Saucer auf ihren ersten vier Alben gemacht haben.

Das im Jahre 2014 erschienene "Nachvollziehens" versammelt nämlich Material von "Element 115" ("Desert of existence", "Atom smasher"), "Second Sighting" ("Lift off"), "Tri-Angular Waves" ("A sublime metaphor", "Light years away", "Mind mechanics") und "Four On The Floor" ("Lunar pull"). Dieses wurde allerdings neu abgemischt (die Stücke 3,4,5,6 und 8), wodurch einige der Nummern deutlich länger wurden (vor allem "Atom smasher"), während es sich bei "A sublime metaphor" und "Lift off" um andere, irgendwann im Studio entstandene Liveversionen handelt. Welche Musiker hier jeweils zu hören sind, ist allerdings nicht angegeben.

Das einzige neue (oder bisher unveröffentlichte) Stück ist "Evade", das härteres Spacegerocke à la Hawkwind bietet, allerdings unterlegt mit diversen Fragmenten und Ausschnitten aus Reden und Nachrichtensendungen. Oft ist da Brarack Obama zu hören und es geht meist um das Thema "health care". Die anderen Nummern bieten ausladenden, von elektronischen Klängen bestimmten, hypnotisch und voluminös dahin gleitenden, farbigen Spacerock und unterscheiden sich bisweilen deutlich von den Originalversionen. So wurden z.B. in "Lunar pull" die E-Gitarrenbeiträge deutlich erweitert, während in "Light years away" viele jazzige Piano-Einlagen ergänzt wurden. Nicht selten wurde auch der elektronische Anteil ausgebaut und allerlei freiformatig-kosmisches Wabern, Zischen und Fiepen hinzugefügt, z.B. als neue Einleitung, wie im nun fast doppelt so langen "Atom smasher".

"Nachvollziehens" biete somit ziemlich direkt "more ofthe same", doch sind die hier zu findenden Alternativversionen durchweg die besseren, da noch dichter und farbiger in Klang gesetzt. Die Scheibe eignet sich auch sehr gut als Antest-Album für die Musik von Secret Saucer, bekommt man doch einen gewissen Überblick über das vorherige Schaffen der Band und kann bei Gefallen nachlegen, ohne dass man dann teilweise identisches Material noch einmal erwirbt.

Anspieltipp(s):
Vergleichbar mit:
Veröffentlicht am: 19.4.2015
Letzte Änderung: 19.4.2015
Wertung: 10/15

Zum Seitenanfang

Alle weiteren besprochenen Veröffentlichungen von Secret Saucer

Jahr Titel Ø-Wertung # Rezis
2005 Element 115 10.00 1
2007 Second Sighting 11.00 1
2009 Tri-Angular Waves 9.00 1
2011 Four On The Floor 10.00 1
2015 Phase Five 11.00 1
2016 The Reset 8.00 2

Zum Seitenanfang

© 1999-2017; Das Copyright aller Texte liegt bei den jeweiligen Autoren; Haftungsausschluss
Site Map - Startseite - FAQ - Reviews - Leitfaden - Lesestoff - Kontakt - Links
RSS | Impressum