SUCHE
Erweiterte Suche
NEUE REZENSIONEN
22.10.2017
ARCN TEMPL - Emanations Of A New World
Sons of Apollo - Psychotic Symphony
21.10.2017
Schnellertollermeier - Rights
Soup - Remedies
Algaravia - Breve E Interminável
Robert Schroeder - Cygnus-A
Drifting Sun - Twilight
Marillion - Living in F E A R
19.10.2017
My Soliloquy - Engines of Gravity
Liquid Orbit - Liquid Orbit
John Zorn - Simulacrum
18.10.2017
Amorphis - My Kantele
Reckoning Storm - The Storm Engine
17.10.2017
Aquaserge - laisse ça être
Southern Empire - Southern Empire
TNNE - Wonderland
16.10.2017
Pere Ubu - 20 Years in a Montana Missile Silo
Nump - Sun is cycling
ARCHIV
STATISTIK
23977 Rezensionen zu 16376 Alben von 6364 Bands.
SITE MAP
STARTSEITE

Secret Saucer

Nachvollziehens

Coverbild
Informationen

Allgemeine Angaben

Erscheinungsjahr: 2014
Besonderheiten/Stil: instrumental; RetroProg; Spacerock
Label: Salad Farm Studio
Durchschnittswertung: 10/15 (1 Rezension)

Tracklist

Disc 1
1. Evade 5:29
2. A sublime metaphor 7:33
3. Light years away 10:54
4. Lunar pull 7:54
5. Desert of existence 5:29
6. Mind mechanics 10:11
7. Lift off 7:49
8. Atom smasher 15:20
Gesamtlaufzeit70:39


Rezensionen


Von: Achim Breiling @


Nachvollziehens? Wer weiß, was sich Secret Saucer bei diesem Albumtitel gedacht haben (oder was die Band denkt, was das Wort bedeutet). Vielleicht findet man auch nur den Klang cool. Man könnte es wohl nur als Genetiv einer Substantivform von nachvollziehen verstehen. Also wie in dem Satz: Der Prozess des Nachvollziehens gestaltete sich schwierig. Wie auch immer, man kann jedenfalls vermittels des Albums ganz gut nachvollziehen, was für eine Musik Secret Saucer auf ihren ersten vier Alben gemacht haben.

Das im Jahre 2014 erschienene "Nachvollziehens" versammelt nämlich Material von "Element 115" ("Desert of existence", "Atom smasher"), "Second Sighting" ("Lift off"), "Tri-Angular Waves" ("A sublime metaphor", "Light years away", "Mind mechanics") und "Four On The Floor" ("Lunar pull"). Dieses wurde allerdings neu abgemischt (die Stücke 3,4,5,6 und 8), wodurch einige der Nummern deutlich länger wurden (vor allem "Atom smasher"), während es sich bei "A sublime metaphor" und "Lift off" um andere, irgendwann im Studio entstandene Liveversionen handelt. Welche Musiker hier jeweils zu hören sind, ist allerdings nicht angegeben.

Das einzige neue (oder bisher unveröffentlichte) Stück ist "Evade", das härteres Spacegerocke à la Hawkwind bietet, allerdings unterlegt mit diversen Fragmenten und Ausschnitten aus Reden und Nachrichtensendungen. Oft ist da Brarack Obama zu hören und es geht meist um das Thema "health care". Die anderen Nummern bieten ausladenden, von elektronischen Klängen bestimmten, hypnotisch und voluminös dahin gleitenden, farbigen Spacerock und unterscheiden sich bisweilen deutlich von den Originalversionen. So wurden z.B. in "Lunar pull" die E-Gitarrenbeiträge deutlich erweitert, während in "Light years away" viele jazzige Piano-Einlagen ergänzt wurden. Nicht selten wurde auch der elektronische Anteil ausgebaut und allerlei freiformatig-kosmisches Wabern, Zischen und Fiepen hinzugefügt, z.B. als neue Einleitung, wie im nun fast doppelt so langen "Atom smasher".

"Nachvollziehens" biete somit ziemlich direkt "more ofthe same", doch sind die hier zu findenden Alternativversionen durchweg die besseren, da noch dichter und farbiger in Klang gesetzt. Die Scheibe eignet sich auch sehr gut als Antest-Album für die Musik von Secret Saucer, bekommt man doch einen gewissen Überblick über das vorherige Schaffen der Band und kann bei Gefallen nachlegen, ohne dass man dann teilweise identisches Material noch einmal erwirbt.

Anspieltipp(s):
Vergleichbar mit:
Veröffentlicht am: 19.4.2015
Letzte Änderung: 19.4.2015
Wertung: 10/15

Zum Seitenanfang

Alle weiteren besprochenen Veröffentlichungen von Secret Saucer

Jahr Titel Ø-Wertung # Rezis
2005 Element 115 10.00 1
2007 Second Sighting 11.00 1
2009 Tri-Angular Waves 9.00 1
2011 Four On The Floor 10.00 1
2015 Phase Five 11.00 1
2016 The Reset 8.00 2

Zum Seitenanfang

© 1999-2017; Das Copyright aller Texte liegt bei den jeweiligen Autoren; Haftungsausschluss
Site Map - Startseite - FAQ - Reviews - Leitfaden - Lesestoff - Kontakt - Links
RSS | Impressum