SUCHE
Erweiterte Suche
NEUE REZENSIONEN
16.12.2017
Pauline Anna Strom - Trans-Millenia Music
Group 1850 - The Golden Years Of Dutch Pop Music
Heartfield - Follow
Lynhood - Septembre
15.12.2017
Mind Enemies - Revenge
Ringhausen - Lumen
Kaipa - In the Wake of Evolution
White Mountain - The Delta Sessions
Status Minor - Three Faces of Antoine
Trinity Xperiment - Anaesthesia
14.12.2017
Isproject - The Archinauts
Isildurs Bane - Off the Radar
PuzzleWood - Gates of Loki
13.12.2017
World Trade - Unify
Squartet - Adplicatio Minima
12.12.2017
Acqua Fragile - A New Chant
Spock's Beard - Snow Live
Opeth - Opeth/Enslaved Split EP
ARCHIV
STATISTIK
24186 Rezensionen zu 16533 Alben von 6440 Bands.
SITE MAP
STARTSEITE

Starfish64

Refugees

Coverbild
Informationen

Allgemeine Angaben

Erscheinungsjahr: 2015
Besonderheiten/Stil: Konzeptalbum; ArtPop; sonstiges
Label: Eigenpressung
Durchschnittswertung: 10/15 (1 Rezension)

Besetzung

Dieter Hoffmann Vocals, Guitars, Keyboards, Programming

Gastmusiker

Jan Thiede Acoustic Guitars on 1, 5, 6, 9, 11; Flute on 11
Manuel Kassühlke Piano, Keyboars on 2, 10
Christian Leuenberg Bass on 2, 7; Solo Guitar on 7
Dominik Suhl Electric Guitars on 2, 3, 4, 6, 10, 11; Bass on 2, 3, 4, 5, 6, 11
Simon Triebel Guitars on 3; Keyboards on 10
Tobias Kassühlke Bass on 8, 9, 10
Henrik Kropp Drums on 10

Tracklist

Disc 1
1. Common Ground 4:50
2. Horizons Change 4:15
3. Territorial Waters 4:25
4. A Sunken Island 7:23
5. The Lost Boat 2:51
6. Fire Ship 2:40
7. Diaspora 5:41
8. The Clouds That Pass The Crossing 2:12
9. Bird Of Passage 1:53
10. At The End Of The Pier 6:54
11. Receding Collection 5:02
12. The Lost Boat (Single-Remix) 3:18
Gesamtlaufzeit51:24


Rezensionen


Von: Harald Schmidt @


Refugees ist ein Konzeptalbum – zu einem Thema, das Menschen und Politiker (ja, manche unterscheiden das möglicherweise so) im Sommer 2015 intensiv beschäftigt. Flüchtlinge oder Flüchtende gibt es in der modernen Welt viele. Nicht nur die, die ihre Heimat aus gewissen Nöten heraus verlassen, sondern auch die, die vor der Realität und in Gedanken- oder Traumwelten flüchten.

Dieter Hoffmann arbeitet dieses Thema klischeefrei inhaltlich auf und interpretiert es mit passenden melancholischen Songs. Die Stücke werden getragen von geschmackvollen akustischen und meist sanften elektrischen Gitarren sowie der angenehmen Stimme von Hoffmann. Die Gesangsmelodien besitzen hohen Wiedererkennungswert und das Gesamtwerk erinnert an die leichteren Stücke von Pink Floyd.

Bei Starfish64 gibt es keine verschachtelten und bombastischen Longtracks, sondern eher angenehme, kürzere Stücke mit tollen Harmonien, die im Grenzbereich zwischen Singer-Songwriter und atmosphärisch-stimmungsvollem Art-Pop/Rock liegen. Das verhaltene Tempo mag auf Dauer etwas zu eintönig wirken, dennoch passt es gut zur Stimmung auf dem Album. Während die Gitarre neben vielen schönen Licks, Arpeggios und gezupften Passagen auch für gelegentliche Soli bereit steht, vernimmt man bei den Keyboards fast ausschließlich schöne Vintage-Klänge. Ein wenig Piano, der eine oder andere – zarte – Moog-Sound nebst sanften, unaufdringlichen Synth-Teppichen reichern das Klangbild schön an.

Der längste Track des Albums, A Sunken Island, bietet in punkto Abwechslungsreichtum die größte Bandbreite, aber auch die kurzen Stücke wissen zu gefallen und werden wie im klassischen Konzeptalbum auch gerne einmal miteinander verbunden. Refugees gewinnt so auf kompletter Länge einen schönen Flow und wenn ich an David Gilmours On An Island denke, dann würde ich diesem Refugees jederzeit vorziehen. Ein schönes und geschmackvolles Album.

„There is no place like home for refugees”

Anspieltipp(s): Common ground, A Sunken Island
Vergleichbar mit: Art-Pop/Rock mit leichtem Pink Floyd-Touch
Veröffentlicht am: 17.8.2015
Letzte Änderung: 17.8.2015
Wertung: 10/15

Zum Seitenanfang

Alle weiteren besprochenen Veröffentlichungen von Starfish64

Jahr Titel Ø-Wertung # Rezis
2016 An Altered State Of Joy 11.00 1

Zum Seitenanfang

© 1999-2017; Das Copyright aller Texte liegt bei den jeweiligen Autoren; Haftungsausschluss
Site Map - Startseite - FAQ - Reviews - Leitfaden - Lesestoff - Kontakt - Links
RSS | Impressum