SUCHE
Erweiterte Suche
NEUE REZENSIONEN
29.5.2017
Kora Winter - Welk
Quad - Quad
Big Hogg - Gargoyles
28.5.2017
Ulver - The Assassination of Julius Caesar
FeatherWolf - FeatherWolf
Ed Bernard - Polydactyl
Golden Caves - Collision
27.5.2017
Secret Saucer - The Reset
Hominido - Alados
26.5.2017
Heron - You Are Here Now
Stefano Giannotti / Salvo Lazzara - La vostra ansia di orizzonte
Nad Sylvan - The Bride said No
25.5.2017
Thinking Plague - hoping against hope
Damanek - On Track
Mike Oldfield - Amarok
24.5.2017
Starchitect - Shift
Amorphis - Elegy
Fish - Sunsets on Empire
ARCHIV
STATISTIK
23484 Rezensionen zu 16044 Alben von 6228 Bands.
SITE MAP
STARTSEITE

Oiseaux-Tempête

Unworks & Rarities

Coverbild
Informationen

Allgemeine Angaben

Erscheinungsjahr: 2016
Besonderheiten/Stil: Postrock
Label: Sub Rosa
Durchschnittswertung: 11/15 (1 Rezension)

Besetzung

Frederic D. Oberland Mellotron, Guitars, Field Recordings, Sax, Reed Organ
Stephane Pigneul Synthesizers, Bass, Guitar, Bow
Ben Mc Connell Drums (Tracks 2,4)
Christine Ott Ondes Martenot (Tracks 1,3,4)
Gareth Davis Bass Clarinet (Tracks 5,6)
Sylvain Joasson Percussion (Track 3)
G.W. Sok Voice (Track 5)
Jean-Michel Pires Drums (Track 6)

Tracklist

Disc 1
1. Eclipse & Sirocco 10:21
2. Quai de l'exil 9:05
3. No go(l)d no master 5:08
4. Black as midnight on a moonless night 4:25
5. The strangest creature on earth 8:28
6. Nec mergitur 3:36
Gesamtlaufzeit41:03


Rezensionen


Von: Achim Breiling @


Mit “Unworks & Rarities” legen Oiseaux-Tempête im Frühsommer 2016 nicht etwa ihr drittes Studioalbum vor, sondern - der Titel verrät es ja schon - eine Sammlung mit bisher unveröffentlichtem Material aus dem Bandarchiv. Mitgeschnitten wurden die Stücke im Zeitraum November 2012 bis September 2015, im Studio oder bei Konzerten. Oder, eigentlich waren es zwei Zeitpunkte. Zwei der Stücke stammen von einem Konzert, welches 2012 stattfand, die restlichen wurden 2015 aufgenommen. Die Klangqualität ist durchweg exzellent.

In klanglicher Hinsicht wird hier natürlich nicht viel anderes geboten, als es auf den beiden im gleichen Zeitraum entstandenen Studioalben zu finden ist. Ein sehr atmosphärischer Postrock kommt hier aus den Boxen, getragen dahin gleitend, bisweilen heftig auflärmend, intensiv und voluminös, bestimmt von Elektronischem, Tasten und E-Gitarren, der meist freiformatig durch den Klangraum hallt. Schlagzeug kommt auf “Unworks & Rarities“ eher selten zum Einsatz (vor allem im wuchtigen “Quai de l’exile“ und im verhalten voran schreitenden “Black as midnight on a moonless night“ - die beiden Liveaufnahmen aus dem Jahre 2012). Dafür gibt es ein paar für den Soundkosmos der Formation neue Tonerzeuger zu hören, wie z.B. ein fiependes Mellotron, ein heulendes Ondes Martenot oder ein Vibraphon (letztere beiden zusammen z.B. im grandiosen “No go(l)d no master“). Bisweilen geistern zudem vorher aufgezeichnete Geräusch- und Sprachfetzen durchs Klangbild. In „Stranges creature on earth“ ist zudem wieder der The-Ex-Sänger G.W. Sok rezitierend zu Gange.

“Unworks & Rarities” beinhaltet somit weitere melancholisch-mysteriöse Musik aus Frankreich, versehen mit viel Hall und tiefer Atmosphäre, die sich ausgesprochen eindringlich, klangvoll und intensiv, dabei meist recht sperrig und kantig durch die Gehörgänge arbeitet. Etwas kurz ist die Scheibe ausgefallen, doch wer die Musik von Oiseaux-Tempête schätzt, der bekommt hier aber auf jeden Fall weiteres beeindruckendes Klangmaterial der Formation geboten. Wer die Musik der Band noch nicht kennt, der sollte besser mit dem grandiosen Erstling in die Tonwelten der Franzosen einsteigen.

Anspieltipp(s):
Vergleichbar mit:
Veröffentlicht am: 3.7.2016
Letzte Änderung: 3.7.2016
Wertung: 11/15

Zum Seitenanfang

Alle weiteren besprochenen Veröffentlichungen von Oiseaux-Tempête

Jahr Titel Ø-Wertung # Rezis
2013 Oiseaux-Tempête 12.00 1
2015 Ütopiya? 11.00 2
2017 AL​-​'AN ! الآن (And your night is your shadow - a fairy​-​tale piece of land to make our dreams) 12.00 1

Zum Seitenanfang

© 1999-2017; Das Copyright aller Texte liegt bei den jeweiligen Autoren; Haftungsausschluss
Site Map - Startseite - FAQ - Reviews - Leitfaden - Lesestoff - Kontakt - Links
RSS | Impressum