SUCHE
Erweiterte Suche
NEUE REZENSIONEN
24.11.2017
I Am The Manic Whale - Gathering The Waters
Driveby - Zero Son
Tusmørke - Bydyra
Yes - Topographic Drama – Live Across America
Atlantropa - Project
Agusa - Agusa
Lunatic Soul - Fractured
23.11.2017
Grombira - Grombira
22.11.2017
Maat Lander - Seasons of Space - Book #1
Alan Simon - Songwriter
Wings Of Destiny - Kings Of Terror
Lifesigns - Cardington
Damn the Machine - Damn the Machine
King Crimson - Live in Chicago
French TV - Operation: Mockingbird
21.11.2017
French TV - Operation: Mockingbird
Peter Hammill - From the Trees
Orpheus Nine - Transcendental Circus
ARCHIV
STATISTIK
24114 Rezensionen zu 16479 Alben von 6407 Bands.
SITE MAP
STARTSEITE

Novalis

Novalis lebt!

Coverbild
Informationen

Allgemeine Angaben

Erscheinungsjahr: 1993 (Aufnahmen von 1981-1984)
Besonderheiten/Stil: live; Klassischer Prog; Rock / Pop / Mainstream
Label: Castle Communications
Durchschnittswertung: 8/15 (1 Rezension)

Besetzung

Detlef Job Gitarre, Gesang
Heino Schünzel Bass, Gesang
Fred Mühlböck Gesang, Gitarre, Flöte
Lutz Rahn Keyboards
Hartwig Biereichel Schlagzeug

Tracklist

Disc 1
1. Grenzen 6:52
2. Fährmann 4:51
3. Vielleicht bin ich ein Clown 6:41
4. Danmark 3:31
5. Kein Frieden 3:29
6. Herbstwind 5:18
7. Frühsport im Sachsenwald 5:52
8. Du bist schön 3:57
9. Cassandra 3:31
10. Neumond 3:28
11. Ich will hier raus 3:57
12. Ich hab' noch nicht gelernt zu lieben 4:03
13. Mit den Zugvögeln 3:25
14. Alle wollen leben 4:54
15. Kleinwenig mehr 3:19
16. Sterntaucher 5:37
17. Grenzen 2:48
Gesamtlaufzeit75:33


Rezensionen


Von: Jochen Rindfrey @


Anfang der 90er beschlossen die beiden Novalis-Musiker Hartwig Biereichel und Lutz Rahn, Liveaufnahmen der Band aus den 80er Jahren zu veröffentlichen. Da die frühe Novalis-Phase bereits auf dem 1977 erschienenen "Konzerte" live dokumentiert wurde, beschloss man, sich für dieses Album auf Titel aus den frühen 80ern zu konzentrieren, also den Studioalben "Augenblicke" (1981), "Neumond" (1982) und "Sterntaucher" (1983). Von den beiden letzten Novalis-Alben, "Bumerang" und "Nach uns die Flut", sind keine Songs vertreten, aber da entgeht einem nicht viel. Mit "Vielleicht bin ich ein Clown" und "Alle wollen Leben" sind dafür zwei Stücke aus den späten 70ern dabei.

Erwartungsgemäß sind die Songs eher kompakt und etwas einfacher gehalten. Im Vergleich mit den Studioversionen (soweit sie mir bekannt sind) werden sie hier etwas kräftiger interpretiert. Die E-Gitarre kommt stärker zur Geltung, und auf Stücken wie dem instrumentalen "Frühsport im Sachsenwald" wird es sogar richtig rockig.

"Novalis lebt" bietet einen guten Überblick über die spätere Phase der Band. Zwar reicht diese nicht an ihre Frühwerke heran, aber große Ausfälle gibt es hier auch nicht. Als Alternative zum Erwerb der entsprechenden Studioalben (die im Moment sowieso vergriffen sind) ist es durchaus geeignet.

Anspieltipp(s):
Vergleichbar mit:
Veröffentlicht am: 11.10.2003
Letzte Änderung: 11.10.2003
Wertung: 8/15

Zum Seitenanfang

Alle weiteren besprochenen Veröffentlichungen von Novalis

Jahr Titel Ø-Wertung # Rezis
1973 Banished Bridge 9.00 4
1975 Novalis 8.75 4
1976 Sommerabend 8.75 4
1977 Brandung 8.50 2
1977 Konzerte 10.00 2
1978 Vielleicht bist du ein Clown? 12.00 1
1979 Flossenengel 11.00 2
1981 Augenblicke 9.50 2
1982 Neumond 4.00 1
1983 Sterntaucher 8.00 1
1984 Bumerang 5.00 1
1985 Nach uns die Flut 2.00 1
2009 Letztes Konzert 1984 6.00 1
2017 Schmetterlinge 13.00 1

Zum Seitenanfang

© 1999-2017; Das Copyright aller Texte liegt bei den jeweiligen Autoren; Haftungsausschluss
Site Map - Startseite - FAQ - Reviews - Leitfaden - Lesestoff - Kontakt - Links
RSS | Impressum