SUCHE
Erweiterte Suche
NEUE REZENSIONEN
22.6.2017
Nooumena - Argument With Eagerness
21.6.2017
Heron - You Are Here Now
The Flaming Lips - Yoshimi Battles The Pink Robots
20.6.2017
Bubblemath - Edit Peptide
Atrorum - Structurae
Elara Sunstreak Band - Deli Bal
Favni - Windswept
19.6.2017
King Crimson - Heroes
Emerson, Lake & Palmer - Works, Volume 1
Minco Eggersman - Kavkasia
Kinky Wizzards - Quirky Musings
18.6.2017
Everon - North
Nektar - Live in Bremen
17.6.2017
Sonicatomic - Vibes Addiction
Klaus Schulze - Mirage
16.6.2017
Monkey Diet - Inner Gobi
Ginger - Seahorse
15.6.2017
Emerson, Lake & Palmer - Brain Salad Surgery
ARCHIV
STATISTIK
23563 Rezensionen zu 16098 Alben von 6253 Bands.
SITE MAP
STARTSEITE

Various Artists

Giant Tracks - A Tribute to Gentle Giant

Coverbild
Informationen

Allgemeine Angaben

Erscheinungsjahr: 1996
Besonderheiten/Stil: sonstiges
Label: Eigenbau
Durchschnittswertung: 10/15 (1 Rezension)

Besetzung

Kevin Gilbert
Phil Beane
Steve Hahn
Mike Keneally
Advent
Jeff McClelland
.com
Ian McGrath
Richard Hilton
Alberto Minetti
Enrico Minetti
John Hagewood
Gustavo Matamoros
Glass Haus
Arlo West
Alan Wiseman
Pangaea
Rob Rosen
Glen Burg
Eclipse
Bug Choir
Dan Barrett
Gustavo Matamoros

Tracklist

Disc 1
1. Suit Canon - Fugue of the A&R Staff
2. Spooky Boogie
3. Cogs/Aspirations
4. No God's a Man
5. BITB
6. Pantagruel's Nativity
7. Heroes
8. Talybont
9. Minnear Medley
10. Raconteur Troubadour
11. Funny Ways
12. In Memory Of Gentle Giant, Part 1
Disc 2
1. Just The Same
2. I'm Turning Around
3. Betcha Thought We Couldn't Do It
4. Wreck
5. River
6. Thank You
7. Give It Back
8. Two Weeks in Spain
9. Number One
10. In Memory of Gentle Giant, Part 2


Rezensionen


Von: Nik Brückner @


Tribute-Platten sind problematisch. Gut, ich kenne keine anderen, aber Tribute-Platten im Prog-Bereich sind immer problematisch. Manchmal auch eine Katastrophe. Besonders dann, wenn die Musik der Bands, denen Tribut gezollt wird, von besonders hoher Qualität ist. Für mich funktionierte in den letzten Jahren allenfalls „Encores, Legends & Paradox“ und „December People“. Und Yes’ „America“ verkörpert für meinen Geschmack immer noch alles, was eine Coverversion leisten sollte. Soll man also zu einer Gentle Giant Tribute-CD greifen?

Die Anwort ist erwartungsgemäß jein. Natürlich gibt es auf dieser Platte die großen Namen. Kevin Gilbert und Mike Keneally, die die Qualität abliefern, die man von ihnen gewohnt ist. „Suit Canon“ ist ein Kanon im klassischen Gentle Giant-Stil, Keneallys Version von „No God’s a man“ bewegt sich souverän eher um das Original herum, als es zu interpretieren. Keneally macht sich das Stück zu eigen und macht damit sein eigenes Stück daraus. „Spooky Boogie“ wiederum ist ein ziemlich fades Stück in das hie und da einige Gentle Giant-Schnipsel eingestreut sind. Jeff McClelland und Matthew Mollica haben „Pantagruel’s Nativity“ zu einem Miniepos umgebaut, das ganz anders ist als das Original. Im positiven Sinne. Was man vom straighten Rocker „Heroes“ nicht sagen kann. „Talybont“ ist, sparsam mit Keyboard und Percussion instrumentiert und nah am Original, aber so zurückhaltend und geschmackvoll, das es beinahe zu seicht wirkt. Das „Minnear Medley“ ist nicht nur Note für Note abgekupfert, auch die Instrumentierung ist identisch. Fad fad. Als nächstes wieder ein Gitarrenduett und so unterschiedlich geht es weiter.

Das beeindruckende an dieser Platte ist wohl, daß sie von den Fans in Eigenregie organisiert, eingespielt und produziert wurde. Aber was für ABBA die Milliarde, ist diese Platte für Gentle Giant: nichts kann sie dazu bewegen, wieder zusammen ins Studio zu gehen. Schade. Ist es doch einzig die Musik von Gentle Giant, die diese CD zusammenhält. Die Platte ist so abwechslungsreich wie die darauf vertretenen Musiker und die Musik von Gentle Giant selbst. Komplette Bands wechseln mit Sticksoli ab, vollständige Neuinterpretationen mit 1:1-Übernahmen. Insgesamt überwiegen die positiven Seiten der Doppel-CD, und wer sich die Mühe machen will, die völlig nichtssagenden Linernotes von Michael Applegate, der die bekannten GG-Phrasen á la „Certainly there was no place in popular music for Gentle Giant“ drischt (immerhin waren die Herren mal auf dem Cover der Bravo!), zu übersehen und die weit interessanteren und sehr ausführlichen eigentlichen Linernotes unter http://www.blazemonger.com/GG/ zu studieren, der kommt - zumindest bei jedem zweiten Song - auf seine Kosten.

Anspieltipp(s): „Suit Canon“, „No God’s a man“, „Pantagruel’s Nativity“
Vergleichbar mit: hm... Gentle Giant?!
Veröffentlicht am: 2.4.2004
Letzte Änderung: 2.4.2004
Wertung: 10/15
Erwartungsgemäß von sehr unterschiedlicher Qualität

Zum Seitenanfang

Alle weiteren besprochenen Veröffentlichungen von Various Artists

Jahr Titel Ø-Wertung # Rezis
1970 Zabriskie Point 7.00 1
1977 Brain-Festival Essen - 1
1978 Brain-Festival II - 1
1985 Fire in Harmony - 1
1989 Enneade 10.00 1
1994 Mannerisms - a celebration of the music of Geoff Mann 10.00 1
1995 Supper's Ready 5.00 2
1995 Tales From Yesterday 6.67 4
1995 Variaciones en la cuerda Vol.1 6.00 1
1995 This Is An Orange - A compilation of Scandinavian Progressive Rock 9.00 1
1996 Revenge Of The Orange - A compilation of Scandinavian Progressive Rock 10.00 1
1996 Steinway to Heaven 1.00 1
1996 Progfest '95 11.00 1
1997 Progfest '97 11.00 1
1997 Schizoid dimension - A Tribute to King Crimson 10.00 2
1997 Progday '95 12.00 1
1997 Can: Sacrilege 12.00 1
1997 The Alien Killer Orange - A compilation of Scandinavian Progressive Rock 7.00 1
1997 The Good, The Bad And The Orange - A compilation of Scandinavian Progressive Rock 6.00 1
1997 Psychedelic Underground 2 - 1
1998 Progressive DisDURPance Vol. 1 - 1
1998 The Fox Lies Down (Genesis-Tribute) - 1
1999 The Sky Goes All The Way Home 12.00 1
1999 Progressive DisDURPance Vol. 2 - 1
1999 Un Voyage en Progressif - Volume 2 10.00 1
1999 Thousand days of yesterdays - A tribute to Captain Beyond 9.00 1
1999 Baja Prog 98 7.00 1
1999 Encores, Legends & Paradox 11.00 2
2000 Progressive DisDURPance Vol. 3 - 1
2000 l'age d'analogue 12.00 1
2000 Canterbury and beyond - Selected Runes from the Cuneiform Catalogue - 2
2000 Signs of life - A tribute to Pink Floyd 8.50 2
2000 The Reading Room 9.00 1
2001 More Relics - A tribute to Pink Floyd 15.00 1
2002 Let's Dance With Irregular Rhythms (DVD) 10.00 1
2002 ProgFever Vol. 1 - 2
2002 Live At Knebworth 1990 (DVD) 7.00 1
2002 Pigs And Pyramids - An All Star Lineup performing the songs of Pink Floyd 10.00 1
2002 Frog Pest Fore - Magna Carta Sampler 2002 1.00 1
2003 Daze Of The Underground - 1
2003 Prog Rock Festival GouveiaArtrock2003 (DVD) 9.00 2
2004 assorted [progrock-dt] music vol. 1 - 1
2005 The Tsunami Projekt 12.00 2
2005 Subdivisions - 1
2005 Kinections: The Progday Support CD 10.00 1
2005 Krautrock - Music for your brain 14.00 1
2005 Drum Nation Volume Two 10.00 1
2005 ProgAID - All Around The World (Single) 10.00 1
2005 After The Storm - 1
2006 Operation Stardust. 45 Years of Perry Rhodan. An Interstellar Song Collection - 1
2006 Krautrock Classics: Best of Krautrock, Vol. 1 (DVD) 11.00 1
2006 Progressive Rock Covers 8.00 1
2006 Higher And Higher - A Tribute to the Moody Blues 5.00 1
2006 Canossa - Rock Opera 11.00 1
2006 Eastern Space Cakes - 1
2007 moogfest 2006 live 8.00 1
2007 The Essence of Swedish Progressive Music 1967 - 1979. Pregnant Rainbows for colourblind Dreamers - 1
2007 The Bearded's Project - Hope | Omid 11.00 1
2007 Krautrock - Music For Your Brain Vol. 2 14.00 1
2007 Electric Milkandhoneyland - Das Burg Herzberg Festival live - 1
2008 Live at Hof Huhnstadt - 36287 Breitenbach - 1
2008 Rock is Hell 8x7" Boxset - 2
2008 Krautrock - Music for your brain Vol.3 11.00 2
2009 Hur! Hommage à la musique de Christian Vander 10.00 1
2009 Krautrock - Music For Your Brain Vol. 4 14.00 1
2009 SÄBELtanz 11.00 1
2009 Die Extralangen XXL Rock Klassiker. Volume I - III 10.00 2
2009 Undercover 9.00 1
2009 Krautschock 11.00 1
2009 Brand NEU! - 1
2010 One More Red Nightmare. A Tribute to King Crimson 11.00 1
2010 The Spirit of Sireena, Vol. 4 - 1
2010 Romantic Warriors - A progressive music saga 10.17 6
2010 Progfest '95 Day One 8.00 1
2010 Krautrock Masters & Echoes - 1
2011 Jazzkraut - 1
2011 HALLELUHWAH! Hommage à CAN 12.00 1
2011 Trip Wave 11.00 2
2012 Romantic Warriors II - A Progressive Music Saga - About Rock In Opposition 12.50 2
2012 The Rome Pro(g)ject 10.00 1
2012 Psychedelic World Music/Discovery 11.00 1
2013 got RIO? - 1
2013 Live Kraut - 1
2014 Son of Kraut - 1
2014 Celebrating Jon Lord - 1
2015 Romantic Warriors III: Canterbury Tales 13.00 1
2016 Trip Wave 2 10.00 1
2016 Cologne Curiosities 7.00 1
2017 There Is More... - 1

Zum Seitenanfang

© 1999-2017; Das Copyright aller Texte liegt bei den jeweiligen Autoren; Haftungsausschluss
Site Map - Startseite - FAQ - Reviews - Leitfaden - Lesestoff - Kontakt - Links
RSS | Impressum