SUCHE
Erweiterte Suche
BANDS "Y"
Phi Yaan-Zek
Yacobs
Gabriel Yacoub
Yagow
Yagull
Yak
Stomu Yamashta
Stomu Yamashta's Go
Yang
Yargos
Yatha Sidhra
Yellow Sunshine Explosion
Yes
Yesterdays
Yeti
Yeti Rain
Les Yeux de la Tête
Yezda Urfa
Yggdrasil
Yoke Shire
Yolk (FR)
Yolk (SUI)
Yonder Pond
Yonhosago
Yonin Bayashi
Thom Yorke
Yosemite Rain
Tatsuya Yoshida
Otomo Yoshihide, Bill Laswell, Yoshida Tatsuya
Yoso
Yossi Sassi Band
YOU
You And I
Dennis Young
Ysma
Yucatan
Yugen
Yuka & Chronoship
Yume Bitsu
Yuri Gagarin
Yurt
Fernando Yvosky
Ywis
<< XZ >>
STATISTIK
24169 Rezensionen zu 16520 Alben von 6433 Bands.
SITE MAP
STARTSEITE

Yes

Yes Acoustic (DVD)

Coverbild
Informationen

Allgemeine Angaben

Erscheinungsjahr: 2004
Besonderheiten/Stil: live; DVD; Dokumentation; Klassischer Prog
Label: Classic Pictures
Durchschnittswertung: 6/15 (2 Rezensionen)

Besetzung

Jon Anderson Vocals
Steve Howe Guitars
Chris Squire Bass
Alan White Drums
Rick Wakeman Keyboards

Tracklist

Disc 1
1. Tiger Rag
2. Long Distance Runaround
3. South Side of the Sky
4. Show Me
5. Roundabout
6. I've seen all good People

1. Your Move
2. All good People

7. Time is Time
8. Yes Acoustic...The Unseen Footage   (bonus feature)
9. Trailers for YesSpeak and Yes Acoustic   (bonus feature)


Rezensionen


Von: Nik Brückner @ (Rezension 1 von 2)


Diese DVD enthält ein ca. 30minütiges Konzert, das im Anschluß an die US-Kinopremiere von "YesSpeak" live in die entsprechenden Kinos übertragen wurde.

Also endlich, nach zigunddreißig Jahren Yes unplugged. Braucht man das? Ich werd' mal persönlich: ich selbst fand die unplugged-Reihe auf MTV immer vollkommen uninteressant. Die Bands, die da spielen durften, waren nun wirklich die unspannendsten. Beispiel Clapton: sicher ein tolles Konzert, aber hatte irgend jemand daran gezweifelt? Ich meine, ob einer eine E-Gitarre spielt oder eine Akustik-Gitarre, das mag ein großer Unterschied sein, aber wieviel spannender ist es, eine Band unplugged spielen zu hören, die man sich anders als plugged gar nicht vorstellen kann! Pink Floyd unplugged, das wäre was gewesen. Und eben auch Yes.

So, was ist jetzt mit dieser DVD? Akustikversionen von klassischen Yessongs waren ja schon auf der Bonusscheibe zu "The ultimate Yes" zu hören - dazu noch fast die selben (Überschneidungen: "Roundabout", "Show Me" und "South Side Of The Sky"). Und damit sind wir auch schon bei der Songauswahl. Die ist nun weiß Gott nicht sehr abenteuerlich - vor allem, wenn man "The ultimate Yes" bereits besitzt. Ich wiederhole meine Worte zu den Songs, die dort schon zu finden waren: Aus "Roundabout" wurde ein countriger Shuffle, sehr geschmack- und sogar humorvoll arrangiert, "South Side" ist komplett umgebaut worden, nach einem Piano-Intro folgt eine Strophe + Refrain, danach improvisiert Wakeman gewohnt harmonisch aber durchaus einfallsreich und aufhorchen lassend. Leider fehlt hier der ganze letzte Teil des Stücks. "I've seen all good people" jedoch klingt so, wie "I've seen all good people" eben klingt, wenn man es unplugged spielt. "Show Me" und "Time is Time" sind nicht der Rede wert und eine Beleidigung für jeden Yes-Fan. Hey: "Close to the Edge" unplugged! Das wär doch was gewesen. Leider ist auch "Owner of a lonely Heart", das im Moment live zum acoustic set gehört, nicht mit dabei. Ich fand es sehr amüsant, das Stück in einer Akustikversion zu hören, vor allem deswegen, weil Yes es Note für Note, also einschließlich der Synthie-Gimmicks nachspielen. Schade!

Zu den Bonus Features: "The Unseen Footage" ist eine Zusammenstellung von Aufnahmen, die während das ganzen Tages vor dem Liveauftritt entstanden sind, humorig-ironisch kommentiert von Rick Wakeman. Lohnend - auch wenn man nichts handfestes über die Band/den Tag erfährt. Die Trailer sind eben Trailer (8 Stück, wenn ich mich recht entsinne), also Werbung. Nicht allzu spannend, vor allem deswegen, weil einer (und die anderen sind meist Derivate davon) bereits im Netz bewundert werden kann.

Anspieltipp(s): "South Side Of The Sky"
Vergleichbar mit:
Veröffentlicht am: 30.6.2004
Letzte Änderung: 30.6.2004
Wertung: 8/15
zu kurz, schon dagewesen, zu wenig mutig

Zum Seitenanfang

Von: Ralf J. Günther @ (Rezension 2 von 2)


Schlaf, Kindchen, schlaf.

Jon Anderson ist brav,

Chris Squire hat ´nen großen Bass,

White´s Alan, ja, der klopft dir was,

Steve Howe zupft die Saiten fein,

Rick Wakeman spielt´s Pianolein.

Auf ihrer letzten DVD haben Yes bekanntlich keine Musik gemacht, sondern lieber gesprochen. Diesmal stellen sie den Strom ab. Nächstes Mal liegen sie vermutlich gemütlich im Bettchen.

Irgendwann muss der Gruppe aufgefallen sein, dass die Vorstellung, die sie hier abliefert, für jeden Spötter eine Einladung auf dem Silbertablett ist. Und deshalb gibt es als Zugabe einen behind-the-scenes Film - fast genauso lang wie das sogenannte Konzert -, auf dem Rick Wakeman als Erzähler das verschnarchte Geschehen bei den Proben süffisant kommentiert. Sanften Tons bittet er um Verständnis, wenn bei "Long Distance Runaround" etwas schief läuft, schließlich spiele die Band das Stück erst 34 Jahre. Außerdem vermutet er, es handele sich bei "Roundabout" um eine neue Version. Die allerdings genauso klinge wie die alte.

Die Selbstironie im Bonusmaterial ist das einzige Argument, das man für den Erwerb dieser DVD ins Feld führen kann. Ansonsten ist sie armselig.

Anspieltipp(s):
Vergleichbar mit:
Veröffentlicht am: 12.7.2004
Letzte Änderung: 17.10.2013
Wertung: 4/15

Zum Seitenanfang

Alle weiteren besprochenen Veröffentlichungen von Yes

Jahr Titel Ø-Wertung # Rezis
1969 Yes 8.40 5
1970 Time And A Word 9.20 5
1971 The Yes Album 9.80 6
1972 Fragile 11.20 5
1972 Close To The Edge 13.80 12
1973 Yessongs 13.00 3
1973 Tales From Topographic Oceans 13.25 8
1974 Relayer 14.22 9
1975 Yesterdays - 2
1975 Yessongs (VHS/DVD) 11.00 2
1977 Going For The One 9.88 8
1978 Tormato 7.71 8
1980 Yesshows 10.00 3
1980 Drama 11.50 8
1981 Classic Yes 12.00 2
1983 90125 8.13 8
1985 9012 Live - The Solos 5.00 3
1987 Big Generator 6.67 6
1991 YesYears 13.00 2
1991 Union 6.00 7
1991 Owner Of A Lonely Heart - 1
1992 Yesstory - 1
1992 Union Tour Live (DVD) 7.00 1
1993 Symphonic Music of Yes 2.00 1
1993 Highlights - The Very Best of Yes - 1
1994 Talk 6.17 6
1994 Yes Active - Talk (CD-ROM) 8.00 1
1996 Live in Philadelphia 1979 (DVD) 4.00 1
1996 Keys to Ascension (VHS/DVD) 7.00 1
1996 Keys To Ascension 8.00 4
1997 Keys To Ascension 2 10.50 4
1997 Open Your Eyes 4.17 6
1997 Something's coming - the BBC Recordings 1969-1970 9.00 2
1998 Yes, Friends and Relatives 3.00 2
1999 The Ladder 6.00 7
1999 Musikladen live (DVD) 6.00 1
2000 House Of Yes - Live From House Of Blues 6.00 2
2000 House of Yes - Live from House of Blues (DVD) 8.00 2
2000 Masterworks 8.00 1
2000 The Best of Yes - 2
2001 Live 1975 At Q.P.R. Vol. 1 (DVD) 13.00 2
2001 Live 1975 At Q.P.R. Vol. 2 (DVD) 14.00 1
2001 Keystudio 9.00 2
2001 Magnification 8.00 9
2002 Yes today - 1
2002 Extended Versions - 2
2002 In a Word: Yes (1969- ) 12.50 2
2002 Symphonic Live (DVD) 10.00 3
2003 Yes Remixes 2.00 1
2003 YesYears (DVD) 10.00 1
2003 Greatest Video Hits (DVD) 3.00 1
2003 YesSpeak (DVD) 9.67 3
2004 Inside Yes. 1968 - 1973. An independent critical review. (DVD) 10.00 1
2004 The ultimate Yes 10.00 2
2005 The Word is Live 11.00 1
2005 Inside Yes Plus Friends and Family (DVD) 11.00 1
2005 Songs From Tsongas - Yes 35th Anniversary Concert (DVD) 10.50 2
2006 Essentially Yes - 1
2006 9012Live (DVD) 10.00 2
2007 Live at Montreux 2003 (DVD) 9.00 1
2007 Live at Montreux 2003 - 1
2007 Yes. Classic Artists. Their definitive fully authorised Story in a 2 Disc deluxe Set - 1
2008 The New Director's Cut 9.00 1
2009 Rock Of The 70's 7.00 1
2009 The Lost Broadcasts 7.00 1
2010 Keys to Ascension (2CD + DVD Box Set) 10.00 1
2010 Live in Chile 1994 10.00 1
2011 Union Live (DVD) 11.00 1
2011 The Revealing Science Of God 7.00 1
2011 Fly from here 8.57 7
2011 Live on Air - 1
2011 In The Present - Live From Lyon 9.00 2
2012 Yessongs - 40th Anniversary Special Edition (Blu-Ray) - 1
2013 The Studio Albums 1969-1987 - 1
2014 Heaven & Earth 5.17 7
2014 Songs From Tsongas - Yes 35th Anniversary Concert (3CD Set) 9.00 1
2014 Like It Is - Yes at the Bristol Hippodrome 6.00 1
2015 Progeny: Highlights From Seventy-Two 12.00 1
2015 Like It Is - Yes at the Mesa Arts Center 10.00 1
2015 Progeny - Seven Shows from Seventy-Two 8.00 2
2017 Topographic Drama – Live Across America 10.00 1

Zum Seitenanfang

© 1999-2017; Das Copyright aller Texte liegt bei den jeweiligen Autoren; Haftungsausschluss
Site Map - Startseite - FAQ - Reviews - Leitfaden - Lesestoff - Kontakt - Links
RSS | Impressum