SUCHE
Erweiterte Suche
NEUE REZENSIONEN
25.9.2017
Vuur - In This Moment We Are Free
24.9.2017
Electric Orange - EOXXV
Cosmograf - The Hay​-​Man Dreams
23.9.2017
Grobschnitt - Jumbo
22.9.2017
Violent Attitude If Noticed - Ourselves and Otherwise
The Tangent - The Slow Rust Of Forgotten Machinery
21.9.2017
7C - Compartment C
The Great Discord - The Rabbit Hole
White Moth Black Butterfly - Atone
20.9.2017
Panther & C. - Il Giusto Equilibrio
19.9.2017
Mastermind - Until Eternity
Hällas - Hällas
Pere Ubu - The Pere Ubu Moon Unit
Arabs in Aspic - Victim of Your Father´s Agony
17.9.2017
VagusNerve - Lo Pan
Guerilla Toss - Gay Disco
Igorrr - Hallelujah
Zanov - Moebius 256 301
ARCHIV
STATISTIK
23881 Rezensionen zu 16317 Alben von 6339 Bands.
SITE MAP
STARTSEITE

Renaissance

In the land of the rising sun

Coverbild
Informationen

Allgemeine Angaben

Erscheinungsjahr: 2002
Besonderheiten/Stil: live; Folk; Klassischer Prog; Rock / Pop / Mainstream
Label: GEP
Durchschnittswertung: 9/15 (1 Rezension)

Besetzung

Annie Haslam Vocals
Michael Dunford Acoustic Guitars, Vocals
Terence Sullivan Drums, Percussion
Rave Tesar Piano, Keyboards
Mickey Simmonds Keyboards, Vocals
David Keyes Bass, Vocals

Tracklist

Disc 1
1. Carpet of the sun 3:31
2. Opening out 4:13
3. Midas man 6:12
4. Lady from Tuscanny 6:43
5. Pearls of wisdom 4:25
6. Dear Landseer 5:01
7. Northern lights 4:06
8. Moonlight shadow 3:55
9. Precious one 4:37
10. Ananda 5:26
Gesamtlaufzeit48:09
Disc 2
1. Mother Russia 10:55
2. Trip to the fair 11:27
3. One thousand roses 7:23
4. I think of you 3:01
5. Ashes are burning 19:22
Gesamtlaufzeit52:08


Rezensionen


Von: Kristian Selm


"Live at Carnegie Hall" gehört zu meinem All-Time-Favorites im Livesektor, gelingt es hier einfach perfekt klanglich und im Zusammenspiel eine Band mit Orchester zu verschmelzen, umgibt aber auch ansonsten diese Scheibe eine unvergleichliche Aura der spielerischen Klasse von Renaissance. Mit "In the land of the rising sun" legen Renaissance wiederum ein Livealbum im Doppelpack vor, dieses mal mitgeschnitten in Japan im Jahr 2001 auf der kurzen, die Veröffentlichung des Albums "Tuscanny" begleitenden Tour.

Zwar bauen Renaissance hauptsächlich auf ein "Best of" Programm, ergänzt um einige aktuellere Titel, doch klingen die Titel gerade von den Keyboards etwas arg steril, erreicht auch Annie Haslam nicht mehr alle gesanglichen Höhen der früheren Tage. Vor allem die eher kürzeren Titel aus der Spätphase von Renaissance (u.a. ihr einziger Top 10 Titel "Northern lights") auf CD1 haben bei weitem nicht die Klasse des epischen Materials, welches man hauptsächlich auf CD2 zu hören bekommt. Was zudem eine ziemlich flache, reichlich peinliche Coverversion von Mike Oldfields "Moonlight shadow" auf diesem Album zu suchen hat, kann wohl nur seine Begründung darin finden, dass Mickey Simmonds bei jenem Herren bereits begleitend in die Tasten drückte.

"In the land of the rising run" erweckt somit auf der ersten CD mehr den Eindruck eines Annie Haslam Konzertes, mit einer Band, die viel zu oft mit angezogener Handbremse agiert. Währenddessen kann auf der zweiten CD endlich der frühere Esprit von Renaissance wiederbelebt werden, womit noch ein versöhnlicher Gesamteindruck entsteht.

Anspieltipp(s): Trip to the fair, Ashes are burning
Vergleichbar mit:
Veröffentlicht am: 5.10.2004
Letzte Änderung: 10.9.2013
Wertung: 9/15

Zum Seitenanfang

Alle weiteren besprochenen Veröffentlichungen von Renaissance

Jahr Titel Ø-Wertung # Rezis
1969 Renaissance 10.50 2
1971 Illusion 9.67 3
1972 Prologue 12.00 1
1973 Ashes are burning 10.50 2
1974 Turn of the Cards 11.00 2
1975 Scheherazade And Other Stories 11.67 3
1976 Live at Carnegie Hall 11.50 2
1977 Novella 10.50 4
1978 A Song For All Seasons 10.00 1
1979 Azure d'or 7.67 3
1982 Camera Camera 3.67 3
1983 Time Line 2.33 3
1994 The Other Woman 7.00 1
1995 Da Capo - 1
1997 Songs from the Renaissance Days 1.00 1
1997 At The Royal Albert Hall With The Royal Philharmonic Orchestra, Part 1 11.00 1
1997 At The Royal Albert Hall With The Royal Philharmonic Orchestra, Part 2 11.00 1
2000 'Unplugged' - 'Live' at The Academy of Music, Philadelphia USA 7.00 1
2001 Tuscany 7.00 2
2006 British Tour '76 11.00 1
2008 Song of Scheherezade (DVD) 11.00 1
2010 Kings & Queens 10.00 1
2010 The Mystic and the Muse 11.00 2
2013 Grandine il Vento 10.33 3
2014 Symphony of Light 11.00 1
2015 DeLane Lea Studios 1973 9.00 1
2016 Live at the Union Chapel 12.00 1

Zum Seitenanfang

© 1999-2017; Das Copyright aller Texte liegt bei den jeweiligen Autoren; Haftungsausschluss
Site Map - Startseite - FAQ - Reviews - Leitfaden - Lesestoff - Kontakt - Links
RSS | Impressum