SUCHE
Erweiterte Suche
NEUE REZENSIONEN
24.6.2018
Chuck Van Zyl - Recitals 2
Carl Palmer's ELP Legacy - Live
23.6.2018
Revolutionary Army of the Infant Jesus - The Gift of Tears
Pentangle - Open The Door
22.6.2018
Mother Turtle - Zea Mice
Sleeping Horses - Water for Air
Heldon - Heldon IV "Agneta Nilsson"
cosmic ground - cosmic ground IV
Lunatic Soul - Under The Fragmented Sky
21.6.2018
Arena - Double Vision
Karfagen - Messages from Afar: First Contact
20.6.2018
Syrinx Call - The Moon On A Stick
Galaxy Space Man - Unravel
Widek - Dream Reflection
19.6.2018
The Soft Machine Legacy - Burden of Proof
Heldon - It's Always Rock'n'Roll
18.6.2018
Il Bacio della Medusa - Seme
17.6.2018
Temple - Temple
ARCHIV
STATISTIK
24732 Rezensionen zu 16928 Alben von 6592 Bands.
SITE MAP
STARTSEITE

Reale Accademia di Musica

Adriano Monteduro & Reale Accademia Di Musica

Coverbild
Informationen

Allgemeine Angaben

Erscheinungsjahr: 1974
Besonderheiten/Stil: Folk; Klassischer Prog; Rock / Pop / Mainstream
Label: RCA
Durchschnittswertung: 11/15 (1 Rezension)

Besetzung

Adriano Monteduro Chitarra Acustica
Henryk Topel Cabanes Voce
Franco Coletta Chitarra Acustica, Chitarra Eletrica, Voce
Federico Troiani Piano, Sintetizatore, Hammond, Eminent, Fender Rhodes
Roberto Senzasono Batteria
Dino Cappa Basso
Tony Mimms Voce
Michela Grandi Voce
Roberto Rosati Timbaillas

Tracklist

Disc 1
1. Buon giorno nel bosco (il canto del sole) 3:25
2. La favola del guardiano del bosco 3:56
3. Mezzogiorno 2:23
4. Le figlie dell'erba 3:45
5. Viaggio libero 4:30
6. Le montagne nel tramonto 4:43
7. Preludio A 3:21
8. Una canzona 2:41
9. Suoni di umanita' 4:16
Gesamtlaufzeit33:00


Rezensionen


Von: Achim Breiling @


Nach der Veröffentlichung ihrer Debutscheibe tat sich die Königliche Musikakademie mit dem Cantautore Adriano Monteduro zusammen. Gleichzeitig kam es zu einigen Besetzungswechseln innerhalb der Gruppe. Unter anderem schloss sich der Bassist Dino Cappa der Band an, der später bei Libra tätig war. Mit Monteduro nahmen Reale Accademia di Musica ein Album auf, welches 1974 bei RCA unter dem Titel "Adriano Monteduro & Reale Accademia Di Musica" erschien. Seitlich auf der LP steht allerdings nur der Name von Monteduro, der auch alle Stücke komponiert hat. Somit stellt dieses Album im Grunde das erste (und meines Wissens einzige) Solo-Album von Adriano Monteduro dar und nicht etwa die zweite LP der Reale Accademia Di Musica. Der Einfachheit halber - und weil dies in den meisten Italoprog-Discographien auch so gehandhabt wird - sei das Album aber trotzdem unter dem Namen der Gruppe aus Rom besprochen.

Ich kenne kaum ein Album, bei dem das Cover so gut zur Musik passt wie dieses hier. In verschwommenen Gelb-, Grün- und Brauntönen gehalten (dazu kommt der blaue Himmel), vermitteln die sich in einer Fantasielandschaft in Bäumen tummelnden Zwerge eine verträumte, märchenhafte Leichtigkeit, die genauso auch in der Musik wiederzufinden ist. Dominiert von akustischen Gitarrenklängen bietet "Adriano Monteduro & Reale Accademia Di Musica" einen federleichten, akustisch-symphonischen, leicht jazzigen Folkrock, der mitunter an die elegisch-ruhigen, folkorientierten Stücke von PFM oder Le Orme erinnert, aber auch eine sehr schwungvolle, an Produktionen von der amerikanischen Westküste erinnernde (Jefferson Airplane), locker-entspannte Atmosphäre verströmt. Zum vorherrschenden, sehr virtuosen Geklampfe kommt der sanfte Gesang von Henryk Topel Cabanes, dezente Hintergrundfüllungen von diversen Tasteninstrumenten (Orgel, E-Piano, Synthesizer) und ab und zu die lebendig dahineilende Rhythmusabteilung, bei der vor allem Dino Cappas gefühlvolles Basspiel erwähnenswert ist. Ab und zu jault auch einmal eine E-Gitarre im Hintergrund, gibt es kurze vorantreibende, jazzige Instrumentalabschnitte, oder spielen sich Piano und Bass in den Vordergrund.

"Adriano Monteduro & Reale Accademia Di Musica" bietet ausgesprochen angenehme, gleichzeitig aber sehr abwechslungsreiche Klänge, die nie in seichte oder zu poppige Gefilde abgleiten und wunderbar ins Ohr gehen. Kurz: Eine wunderschöne, kleine Platte!

Anspieltipp(s):
Vergleichbar mit:
Veröffentlicht am: 17.9.2005
Letzte Änderung: 17.9.2005
Wertung: 11/15

Zum Seitenanfang

Alle weiteren besprochenen Veröffentlichungen von Reale Accademia di Musica

Jahr Titel Ø-Wertung # Rezis
1972 Reale Accademia di Musica 9.00 1
2018 Angeli mutanti 9.00 1

Zum Seitenanfang

© 1999-2018; Das Copyright aller Texte liegt bei den jeweiligen Autoren; Datenschutzerklärung - Haftungsausschluss
Site Map - Startseite - FAQ - Reviews - Leitfaden - Lesestoff - Kontakt - Links
RSS | Impressum