SUCHE
Erweiterte Suche
NEUE REZENSIONEN
13.12.2017
World Trade - Unify
Squartet - Adplicatio Minima
12.12.2017
Acqua Fragile - A New Chant
Spock's Beard - Snow Live
Opeth - Opeth/Enslaved Split EP
11.12.2017
Syd Barrett - The Madcap Laughs
The Perc Meets The Hidden Gentleman & The Lavender Orchestra - Praha
Lesoir - Latitude
10.12.2017
LEF - HyperSomniac
Intervals - The Way Forward
Sairen - Ultima Lux
9.12.2017
Emerson, Lake & Palmer - Brain Salad Surgery
Bernocchi, FM Einheit, Jo Quail - Rosebud
8.12.2017
Paranight - Into the Night
Starsabout - Halflight
7.12.2017
Pink Floyd - Delicate Sound of Thunder
Playgrounded - In Time with Gravity
Melanie Mau & Martin Schnella - The Oblivion Tales
ARCHIV
STATISTIK
24173 Rezensionen zu 16523 Alben von 6433 Bands.
SITE MAP
STARTSEITE

The Alan Parsons Project

Alan Parsons Live

Coverbild
Informationen

Allgemeine Angaben

Erscheinungsjahr: 1994
Besonderheiten/Stil: live; ArtPop; Rock / Pop / Mainstream
Label: Arcade
Durchschnittswertung: 1/15 (3 Rezensionen)

Besetzung

Alan Parsons Gitarre, Keyboards
Ian Bairnson Gitarre
Stuart Elliot Schlagzeug
Andrew Powell Keyboards
Richard Cottle Keyboards, Saxofon
Jeremy Meek Bass
Chris Thompson Gesang
Gary Howard Gesang

Tracklist

Disc 1
1. Sirius 2:25
2. Eye in the Sky 4:55
3. Luciferama 4:56
4. Old and wise 4:49
5. Psychobabble 5:22
6. The Raven 5:39
7. Time 5:08
8. You're gonna get your fingers burned 4:18
9. Prime time 5:15
10. Limelight 4:40
11. Don't answer me 4:13
12. Standing on higher ground 5:30
Gesamtlaufzeit57:10


Rezensionen


Von: Christian Rode @ (Rezension 1 von 3)


Mann, darauf haben alle gewartet! Alan Parsons Live!!! Woran erkennt man eigentlich, dass das live ist? Ach ja, hier und da kreischt tatsächlich irgendein enthusiasmierter Fan. Die Songauswahl entspricht den alten Sachen von Parsons. So eine Art Best of des Meisters gepflegter Langeweile. Naja, wenn irgendetwas überflüssig ist, dann ja wohl Alan Parsons live, der dann doch nur wie im Studio klingt.

Anspieltipp(s): überflüssig
Vergleichbar mit:
Veröffentlicht am: 10.4.2002
Letzte Änderung: 10.9.2006
Wertung: keine

Zum Seitenanfang

Von: Jochen Rindfrey @ (Rezension 2 von 3)


Christian hat völlig recht: diese CD braucht wirklich kein Mensch. Die Songs entsprechen 1:1 den Studioversionen, der einzige Unterschied besteht darin, dass hier andere Sänger auftreten. War das womöglich gar kein Konzert, sondern eine Karaoke-Show?

Als eine "Best of" würde ich das aber keinesfalls bezeichnen, dazu ist doch zu viel schwaches Material dabei: gleich zwei Songs aus "Ammonia Avenue", dafür nichts von "I Robot" oder "Pyramid" - nee, nee, eine "Best of" von Parsons sieht ganz anders aus...

Anspieltipp(s):
Vergleichbar mit:
Veröffentlicht am: 24.1.2004
Letzte Änderung: 24.1.2004
Wertung: 1/15

Zum Seitenanfang

Von: Jörg Schumann @ (Rezension 3 von 3)


Die Frage, ob dieses Live-Album wirklich ein Live-Album oder nicht ein im Studio zusammengeschusterter Fake ist, kann man sich wirklich stellen. Und hat sich die Fangemeinde damals offenbar auch gestellt. Aber: alles im grünen Bereich. Die Tour fand sogar in Deutschland statt. Braucht man trotzdem nicht, da, wie bereits gesagt, kein Live-feeling vorhanden. Dass die vorliegenden Stücke das BestOf von APP sein sollen, kann ich auch nicht unterschreiben. Ich bleibe dabei: die ersten 3 Alben plus Stereotomy.

Anspieltipp(s):
Vergleichbar mit:
Veröffentlicht am: 7.2.2007
Letzte Änderung: 8.2.2007
Wertung: keine

Zum Seitenanfang

Alle weiteren besprochenen Veröffentlichungen von The Alan Parsons Project

Jahr Titel Ø-Wertung # Rezis
1976 Tales of Mystery and Imagination 11.25 5
1977 I Robot 8.80 5
1978 Pyramid 8.25 4
1979 Eve 3.00 3
1980 The Turn of a Friendly Card 6.25 5
1982 Eye in the Sky 5.67 3
1984 Ammonia Avenue 3.00 3
1985 Stereotomy 8.00 4
1985 Vulture Culture 2.75 4
1987 Gaudi 5.00 3
1990 Freudiana 6.50 2
1992 The ultimate collection 10.00 2
1993 Try Anything once 5.00 2
1996 On Air 9.00 1
1999 The Time Machine 5.00 1

Zum Seitenanfang

© 1999-2017; Das Copyright aller Texte liegt bei den jeweiligen Autoren; Haftungsausschluss
Site Map - Startseite - FAQ - Reviews - Leitfaden - Lesestoff - Kontakt - Links
RSS | Impressum