SUCHE
Erweiterte Suche
NEUE REZENSIONEN
28.3.2017
Elbow - Build a Rocket Boys!
Jü - Summa
27.3.2017
Änglagård - Made In Norway (DVD/Bluray)
Michel Sajrawy - Floating City
26.3.2017
Aican - Don't Go Deep Into The Forest
Plurima Mundi - Percorso
Horse Lords - Horse Lords
Magenta - Chaos From The Stage
25.3.2017
Cozmic Corridors - Cozmic Corridors
Sensifer - Center Of Oceans
Neal Morse - Morsefest 2015
Mastermind - Tragic Symphony
Birdeatsbaby - Tanta Furia
24.3.2017
Conrad Schnitzler & Pole - Con-Struct
The Hirsch Effekt - Holon : Agnosie
Elbow - The Seldom Seen Kid
Ingranaggi Della Valle - In Hoc Signo
23.3.2017
John Zorn - The Garden of Earthly Delights
ARCHIV
STATISTIK
23285 Rezensionen zu 15898 Alben von 6166 Bands.
SITE MAP
STARTSEITE

Various Artists

The Bearded's Project - Hope | Omid

Coverbild
Informationen

Allgemeine Angaben

Erscheinungsjahr: 2007
Besonderheiten/Stil: ArtPop; Folk; Independent / Alternative; Jazzrock / Fusion; Melodic Rock / AOR; Neoprog; Rock / Pop / Mainstream; Progmetal; sonstiges
Label: The Bearded's Project (Eigenverlag)
Durchschnittswertung: 11/15 (1 Rezension)

Besetzung

The Bearded's Project
Spock's Beard
Coast To Coast
Kai Heyrock
Futile
Projection
Speaker's Corner
Glistening Dawn
Neal Morse
The It In You
Kaldera
Roland Enders
Hope
Asgaart
Disclosed Element
The Healing Road

Tracklist

Disc 1
1. Hope (Part I - VII)   (The Bearded's Project) 37:56
2. Carry On / The Doorway / There Was A Time (Acoustic)   (Spock's Beard) 6:44
3. Walking The Thin Line   (Coast To Coast) 5:00
4. At The Hand Of An Angel   (Kai Heyrock) 8:02
5. Frontier Planet   (Futile) 3:43
6. It Won't Last Forever   (Projection) 11:09
7. The Best Small Country (On The Globe)   (Speaker's Corner) 5:14
Gesamtlaufzeit77:48
Disc 2
1. The End Of Childhood   (Glistening Dawn) 15:22
2. The Way   (Neal Morse) 4:30
3. Talk To Me   (The It In You) 8:05
4. Trocadero   (Kaldera) 3:29
5. The Soldier   (Roland Enders) 11:01
6. I Could Die   (Hope) 3:47
7. The Tales Of A Scottish Poet   (Asgaart) 7:07
8. Shattered   (Disclosed Element) 4:53
9. Crovenia   (The Healing Road) 19:39
Gesamtlaufzeit77:53


Rezensionen


Von: Thomas Kohlruß


Sind Spock's Beard-Fans bessere Menschen? Man muss fast zu dieser Ansicht kommen, denn zwei Jahre nach dem aus dem internationalen Spock's Beard-Message-Board entstandenen Tsunami-Sampler, gibt es nun ein Charity-Projekt, welches aus der deutschen Spock's Beard-Fan-Community "The Bearded" entstanden ist. Dort tummeln sich eine ganze Reihe von Hobby-Musikern, die sich verabredet haben, gemeinsam ein Album (und es wurde gleich ein Doppelalbum) zusammenzustellen, dessen Erlös einem guten Zweck zu gute kommen sollte. Folgerichtig nannte man sich "The Bearded's Project" und mit der Kinderhilfe Afghanistan war auch schnell eine förderungswürdige Initiative gefunden. So erklärt sich denn auch gleich der Name des Samplers... "Hope" - Hoffnung heißt auf afghanisch "Omid". Alles weitere zu The Bearded's Project und der Entstehung des Samplers gibt auf der Internetseite des Projekts nachzulesen (und dort - Achtung! - kann man den Sampler natürlich auch bestellen).

Nach gut einem Jahr Arbeit liegt nun die endgültige Version des The-Bearded's-Project-Samplers vor. Schon die gelungene Optik mit dem geschmackvollen Artwork macht deutlich, dass es sich hier um ein ambitioniertes Projekt handelt. Auch wenn alleine der gute Zweck einen Kauf mehr als rechtfertigt, möchte ich doch einen Blick auf die gebotene Musik werfen, denn die hat es durchaus in sich.

Kernstück ist das Titelstück "Hope", welches, extra für den Sampler von den Beteiligten gemeinsam komponiert und eingespielt, mit seinen knapp 38 Minuten Spielzeit den Sampler beherrscht. Hier ist ein Prog-Longtrack besonderer Güte entstanden, der in sich stimmig (und das ist bei der Entstehungsgeschichte aus unterschiedlichsten Puzzleteilchen schon ein bisschen ein Wunder) mehrere Parts verbindet, deren Bandbreite von fast metallischen Klängen, über ausladenden RetroProg, über NeoProg-Einlagen, bis hin zu folkig-bluesigen und gar ein bisschen ambienten Klängen spannt. Sozusagen von Dream Theater über Transatlantic, Mike Oldfield bis zu Pink Floyd und wieder zurück. Ein beeindruckendes Werk für die Epiker und Melodiefreaks unter uns. Ich persönlich liebe besonders diese Stelle witzig, an der in Gentle-Giant-Manier ein Chor die Namen prominenter Progressive-Rock-Bands zitiert.

Wie überhaupt die Fraktion der melodisch-orientierten Progfans mit diesem Sampler die Vollbedienung bekommt. Vor allem die längeren Songs bedienen diese Schiene aufs vortrefflichste. Erstaunlich ist auch, das besonders die hier vertretenen Einzelkämpfer (und das sind nicht wenige), die ihre Songs zu Hause im Heimstudio zusammenbasteln, mit Beiträgen, die so überhaupt nicht verkopft und eigenbrötlerisch daherkommen, glänzen können. Die Beiträge von Projection, Roland Enders und The Healing Road sind Höhepunkte melodischer Longtracks in Neo- / RetroProggefilden. Und bei "The End Of Childhood" von Glistening Dawn fragt man sich, warum diese Band bislang noch nicht zumindest zu den Szene-Grössen gehört (und auch noch nicht auf diesen Seiten rezensiert wurde).

Drumherum scharen sich die anderen Songs und bieten ein buntes Kaleidoskop aus Folk, flottem Pop, 70er-Jahre-Rock, ProgMetal, HardRock und Singer-/ Songwriter-Gefälligkeit. Dabei fällt kein Beitrag als unprofessionell und amateurhaft aus dem Rahmen (das war ja z.B. beim erwähnten Tsunami-Sampler noch ganz anders). Gefallen oder nicht gefallen ist hier ausschließlich Geschmacksache (bei der gebotenen Bandbreite sind natürlich auch Sachen dabei, die nicht so auf meiner musikalischen Linie liegen), qualitativ ist das alles hochwertig. Besonders gelungen in meinen Ohren sind die instrumentalen Beiträge von Futile mit schönen, spacigen Gitarren und der flotte Jazz-Rocker von The It In You.

Da fällt es fast gar nicht auf, dass mit Spock's Beard mit einem Akustik-Medley und Neal Morse mit einem seiner Pop-Songs auch prominente Beiträge für den Sampler gewonnen werden konnten. Tja, bei der Konkurrenz haben es die Profis schwer sich zu profilieren und prompt zählen für mich sowohl der Bärte-Beitrag (wobei ich dieses Akustik-Schrammeln noch nie besonders mochte) als auch der von Morse zu den schwächeren Stücken auf dem Sampler. Die "Amateure" stecken hier die Profis glatt in die Tasche (und dass das keine Eintagsfliegen sind, beweist eine Bonus-CD, welche Vorbesteller des Samplers bekommen haben, die weiteres Material der Bearded`s Project-Musiker enthält, welches kein bisschen schlechter ist, als das, was auf dem Sampler zu hören ist). Szene-Guru Andy Horn hat dem Ganzen in bewährter Manier noch einen transparenten, druckvollen Klang verpasst.

Fazit: Nicht nur der gute Zweck, vor allem die gute Musik ist das Argument, sich diesen gelungenen Sampler zuzulegen!

Anspieltipp(s): http://www.myspace.com/thebeardedsproject
Vergleichbar mit:
Veröffentlicht am: 3.6.2007
Letzte Änderung: 3.6.2007
Wertung: 11/15
Normalerweise macht es keinen Sinn, einem Sampler eine Wertung zu geben, aber in diesem Fall soll dies ein Hinweis auf die besondere Qualität des Ganzen sein!

Zum Seitenanfang

Alle weiteren besprochenen Veröffentlichungen von Various Artists

Jahr Titel Ø-Wertung # Rezis
1970 Zabriskie Point 7.00 1
1977 Brain-Festival Essen - 1
1978 Brain-Festival II - 1
1985 Fire in Harmony - 1
1989 Enneade 10.00 1
1994 Mannerisms - a celebration of the music of Geoff Mann 10.00 1
1995 Variaciones en la cuerda Vol.1 6.00 1
1995 This Is An Orange - A compilation of Scandinavian Progressive Rock 9.00 1
1995 Supper's Ready 5.00 2
1995 Tales From Yesterday 6.67 4
1996 Giant Tracks - A Tribute to Gentle Giant 10.00 1
1996 Revenge Of The Orange - A compilation of Scandinavian Progressive Rock 10.00 1
1996 Progfest '95 11.00 1
1996 Steinway to Heaven 1.00 1
1997 The Alien Killer Orange - A compilation of Scandinavian Progressive Rock 7.00 1
1997 Psychedelic Underground 2 - 1
1997 The Good, The Bad And The Orange - A compilation of Scandinavian Progressive Rock 6.00 1
1997 Progfest '97 11.00 1
1997 Progday '95 12.00 1
1997 Can: Sacrilege 12.00 1
1997 Schizoid dimension - A Tribute to King Crimson 10.00 2
1998 The Fox Lies Down (Genesis-Tribute) - 1
1998 Progressive DisDURPance Vol. 1 - 1
1999 The Sky Goes All The Way Home 12.00 1
1999 Baja Prog 98 7.00 1
1999 Encores, Legends & Paradox 11.00 2
1999 Thousand days of yesterdays - A tribute to Captain Beyond 9.00 1
1999 Un Voyage en Progressif - Volume 2 10.00 1
1999 Progressive DisDURPance Vol. 2 - 1
2000 Progressive DisDURPance Vol. 3 - 1
2000 Signs of life - A tribute to Pink Floyd 8.50 2
2000 l'age d'analogue 12.00 1
2000 Canterbury and beyond - Selected Runes from the Cuneiform Catalogue - 2
2000 The Reading Room 9.00 1
2001 More Relics - A tribute to Pink Floyd 15.00 1
2002 Pigs And Pyramids - An All Star Lineup performing the songs of Pink Floyd 10.00 1
2002 ProgFever Vol. 1 - 2
2002 Let's Dance With Irregular Rhythms (DVD) 10.00 1
2002 Frog Pest Fore - Magna Carta Sampler 2002 1.00 1
2002 Live At Knebworth 1990 (DVD) 7.00 1
2003 Daze Of The Underground - 1
2003 Prog Rock Festival GouveiaArtrock2003 (DVD) 9.00 2
2004 assorted [progrock-dt] music vol. 1 - 1
2005 The Tsunami Projekt 12.00 2
2005 After The Storm - 1
2005 Subdivisions - 1
2005 Krautrock - Music for your brain 14.00 1
2005 Kinections: The Progday Support CD 10.00 1
2005 Drum Nation Volume Two 10.00 1
2005 ProgAID - All Around The World (Single) 10.00 1
2006 Canossa - Rock Opera 11.00 1
2006 Krautrock Classics: Best of Krautrock, Vol. 1 (DVD) 11.00 1
2006 Higher And Higher - A Tribute to the Moody Blues 5.00 1
2006 Eastern Space Cakes - 1
2006 Operation Stardust. 45 Years of Perry Rhodan. An Interstellar Song Collection - 1
2006 Progressive Rock Covers 8.00 1
2007 The Essence of Swedish Progressive Music 1967 - 1979. Pregnant Rainbows for colourblind Dreamers - 1
2007 moogfest 2006 live 8.00 1
2007 Krautrock - Music For Your Brain Vol. 2 14.00 1
2007 Electric Milkandhoneyland - Das Burg Herzberg Festival live - 1
2008 Live at Hof Huhnstadt - 36287 Breitenbach - 1
2008 Rock is Hell 8x7" Boxset - 2
2008 Krautrock - Music for your brain Vol.3 11.00 2
2009 Brand NEU! - 1
2009 SÄBELtanz 11.00 1
2009 Krautrock - Music For Your Brain Vol. 4 14.00 1
2009 Die Extralangen XXL Rock Klassiker. Volume I - III 10.00 2
2009 Undercover 9.00 1
2009 Krautschock 11.00 1
2010 Progfest '95 Day One 8.00 1
2010 Romantic Warriors - A progressive music saga 10.17 6
2010 The Spirit of Sireena, Vol. 4 - 1
2010 Krautrock Masters & Echoes - 1
2010 One More Red Nightmare. A Tribute to King Crimson 11.00 1
2011 HALLELUHWAH! Hommage à CAN 12.00 1
2011 Trip Wave 11.00 2
2011 Jazzkraut - 1
2012 Romantic Warriors II - A Progressive Music Saga - About Rock In Opposition 12.50 2
2012 Psychedelic World Music/Discovery 11.00 1
2012 The Rome Pro(g)ject 10.00 1
2013 Live Kraut - 1
2013 got RIO? - 1
2014 Celebrating Jon Lord - 1
2014 Son of Kraut - 1
2015 Romantic Warriors III: Canterbury Tales 13.00 1
2016 Trip Wave 2 10.00 1
2016 Cologne Curiosities 7.00 1

Zum Seitenanfang

© 1999-2017; Das Copyright aller Texte liegt bei den jeweiligen Autoren; Haftungsausschluss
Site Map - Startseite - FAQ - Reviews - Leitfaden - Lesestoff - Kontakt - Links
RSS | Impressum