SUCHE
Erweiterte Suche
NEUE REZENSIONEN
19.4.2018
The Grandmothers of Invention - Live in Bremen
Robert John Godfrey - 70th Birthday Concert with The Enid. Live at Union Chapel
RTFACT - Life Is Good
18.4.2018
WorldService Project - Serve
The Pink Mice - in Synthesizer Sound
Dry River - Circo de la Tierra
17.4.2018
Homunculus Res - Della stessa sostanza dei sogni
Forever Twelve - Home
Metaphor - Entertaining Thanatos
16.4.2018
Delusion Squared - Anthropocene
Roxy Music - For Your Pleasure
The Pink Mice - in action
Perfect beings - Vier
Metaphor - The Sparrow
15.4.2018
radio massacre international - zabriskie point
Roberto Musci & Giovanni Venosta - A Noise, A Sound
Hillmen - The Whiskey Mountain Sessions Vol.II
14.4.2018
Art Zoyd - Phase V
ARCHIV
STATISTIK
24535 Rezensionen zu 16773 Alben von 6533 Bands.
SITE MAP
STARTSEITE

Novalis

Bumerang

Coverbild
Informationen

Allgemeine Angaben

Erscheinungsjahr: 1984
Besonderheiten/Stil: Rock / Pop / Mainstream
Label: Teldec
Durchschnittswertung: 5/15 (1 Rezension)

Besetzung

Detlef Job Gitarre
Fred Mühlböck Gesang, Saxophon, Flöte, Gitarre
Lutz Rahn Keyboards, Moog-Bass
Hartwig Biereichel Schlagzeug

Gastmusiker

Manfred Thiers Bass (1,2,3,4,8,10)

Tracklist

Disc 1
1. Nimm meine Hand 4:35
2. Setz' Dich zu mir 3:27
3. Spazieren im Morgen 3:50
4. Torero der Nacht 4:15
5. Über Stock und Stein 3:50
6. Bumerang 4:27
7. Wien 3:36
8. Horoskop 3:37
9. Espresso 3:11
10. Talisman 3:46
Gesamtlaufzeit38:34


Rezensionen


Von: Jochen Rindfrey @


Auf ihrem 84er Album zeigen Novalis deutliche Schwächen. Die Songs sind zwar nicht unbedingt kommerziell, aber das Ganze klingt doch irgendwie kraft-, saft- und lustlos, alles irgendwie nach dem gleichen Strickmuster. Auffällig: während auf den früheren Platten die Musik meist von Keyboarder Lutz Rahn stammt, sind auf "Bumerang" die meisten Titel von Sänger Fred Mühlböck komponiert, und auch die wenigen Rahn-Kompositionen sind, obwohl besser als der Durchschnitt dieser Platte, weit von Novalis' Glanzzeiten entfernt.

Fazit: "Bumerang" ist zwar immer noch besser als das, was manch anderere Ex-Prog-Größen in dieser Zeit abgeliefert haben, aber dennoch verzichtbar.

Anspieltipp(s): Espresso
Vergleichbar mit:
Veröffentlicht am: 9.5.2002
Letzte Änderung: 9.5.2002
Wertung: 5/15

Zum Seitenanfang

Alle weiteren besprochenen Veröffentlichungen von Novalis

Jahr Titel Ø-Wertung # Rezis
1973 Banished Bridge 9.00 4
1975 Novalis 8.75 4
1976 Sommerabend 8.75 4
1977 Brandung 8.50 2
1977 Konzerte 10.00 2
1978 Vielleicht bist du ein Clown? 12.00 1
1979 Flossenengel 11.00 2
1981 Augenblicke 9.50 2
1982 Neumond 4.00 1
1983 Sterntaucher 8.00 1
1985 Nach uns die Flut 2.00 1
1993 Novalis lebt! 8.00 1
2009 Letztes Konzert 1984 6.00 1
2017 Schmetterlinge 13.00 1

Zum Seitenanfang

© 1999-2018; Das Copyright aller Texte liegt bei den jeweiligen Autoren; Haftungsausschluss
Site Map - Startseite - FAQ - Reviews - Leitfaden - Lesestoff - Kontakt - Links
RSS | Impressum