SUCHE
Erweiterte Suche
NEUE REZENSIONEN
19.9.2018
Svin - Virgin Cuts
Marcello Giombini - Computer Disco
UFO över Lappland - UFO över Lappland
18.9.2018
Mark Wingfield - Tales from the Dreaming City
Blackfield - Open Mind - The Best of Blackfield
17.9.2018
Giant Hedgehog - Die Irrealität der Zeit
16.9.2018
Ángel Ontalva & Vespero - Sea Orm Liventure
Finally George - Life is a Killer
15.9.2018
Dai Kaht - Dai Kaht
OAK (Oscillazioni Alchemico Kreative) - Giordano Bruno
14.9.2018
Antony Kalugin Project (Sunchild) - Messages from afar: The Division and Illusion of Time
London Underground - Four
13.9.2018
Starfish64 - The Future in Reverse
The Aaron Clift Experiment - If All Goes Wrong
12.9.2018
Le Mur - exorta
10.9.2018
Anderes Holz - Fermate
9.9.2018
stringmodulator - Manifesto: Noises made by Guitar and Bass
8.9.2018
Monophonist - Über die Freiheit der praktischen Unvernunft
ARCHIV
STATISTIK
24896 Rezensionen zu 17067 Alben von 6651 Bands.
SITE MAP
STARTSEITE

SBB

absolutely live '98

Coverbild
Informationen

Allgemeine Angaben

Erscheinungsjahr: 1999
Besonderheiten/Stil: live; Jazzrock / Fusion; Klassischer Prog; Krautrock
Label: metal mind productions
Durchschnittswertung: 11/15 (1 Rezension)

Besetzung

Jozef Skrzek voc,bass, keyboards (Kurzweil K2000, Minimoog,GEM WS2)
Apostolis Antymos guitar
Miroslaw Muzykant drums

Tracklist

Disc 1
1. Introdukcja 2:55
2. Odlot 11:20
3. Erotyk 6:23
4. Walkin' around the stormy bay 6:11
5. Memento z banalnym tryptykiem 16:34
6. Going away

1. freedom with us 5:51
2. 3rd reanimation 4:46
3. going away 6:45

7. zywiec mountain melody 1:27
8. singer, oh singer 4:57
9. z ktorych krwi krew moja 9:09
Gesamtlaufzeit76:18


Rezensionen


Von: Holger Grützner @


Ja sooooo hätte schon die Wiederauferstehung anno '93 klingen sollen. Piotrowski warf das Handtuch, Muzykant fing's auf; die beiden anderen musikalischen Stützstrümpfe vom 93er Album blieben ebenfalls weg. Darum lässt sich von dieser Platte sagen: Drei Mann, drei Könner und wiedererlangter Mut zum Feuern, Feuern, Feuern!

Track 1: Bedeutungsschwangeres Gewaber, lässt den Nebel reißen und das unvermeidliche "Odlot" erklingt. Davon gehen sie nu'mal nich' ab, die Burschen. Es ist immer noch kein Startsoundtrack für einen Jet, aber o.k.

Es folgen "Erotyk" (melodiös-dynamisch) und "walkin' around the stormy bay". Da hat gegenüber "live '93" der Wind gehörig aufgefrischt. Und dann --, tja, dann --- dann kommts: "Memento z banalnym tryptykiem" aber so, wie man es NICHT kennt! Vergesst die Studiofassung von '81. Die war schön, sehr schön sogar, aber nun erschallt hier praktisch die Krönungsmesse des Progrocks! Monströse Orgelklänge, durchgehaltene Dramatik auf 16 Minuten! Ohne den la-la-la-Mittelteil der Originalfassung! "Awaken" made in Poland. Nein, sogar besser als der Yes-Klassiker! Der Spannungsbogen hat hier seinen Höhepunkt erreicht.

Es folgt die komplette Freedom-Suite von der LP "Follow my dream", auch sehr gut gespielt, die Intensitätskurve gegenüber dem Memento aber sinkt etwas ab. Dann bahnt sich nocheinmal ein Abschluss-Clou seinen Weg in die Gehörgänge: "Singer, oh singer!" - hätte sich eigentlich als Schlusspunkt angeboten, bereitet hier jedoch "nur" das Grandfinale vor: "z ktorych krwi krew moja". Frei übersetzt: Von wem stamm' ich eigentlich ab?! Das fragte sich Skrzek bereits auf SBB III in den 70ern, und es war damals schon eine beeindruckende Tastenmaterialschlacht. Hier dröhnt die Frage musikalisch umgesetzt noch ein bisschen mehr, denn die Vaterschaftsanwärter haben sich vervielfacht: Bach, Reger, Hancock, Jarrett, Corea, Lord, Moraz, Wakeman, Banks, ...

Fazit: Sehr gutes Konzert.

PS: Publikum ist auch zu hören, zwar nicht wie auf Elö Omega - Kisstadion '79 - aber immerhin. Eigentlich eine Selbstverständlichkeit, aber nicht auf SBB-Live-Mitschnitten.

Anspieltipp(s):
Vergleichbar mit:
Veröffentlicht am: 20.8.2007
Letzte Änderung: 6.1.2014
Wertung: 11/15

Zum Seitenanfang

Alle weiteren besprochenen Veröffentlichungen von SBB

Jahr Titel Ø-Wertung # Rezis
1974 SBB 10.00 1
1975 Nowy Horyzont 10.00 2
1976 Pamiec 11.50 3
1977 Ze slowem biegne do ciebie 12.75 5
1977 Jerzyk 7.00 1
1977 Follow my dream 11.00 2
1978 SBB (Wolanie O Brzek Szkla) 13.00 1
1978 Welcome 9.00 1
1978 SBB (Amiga Album) - 1
1979 Slovenian girls 12.00 1
1980 Memento z banalnym tryptykiem 10.00 1
1994 live 1993 8.00 1
2001 Karlstad Live 12.00 2
2001 Budai Ifjusagi Park Live '77 12.00 1
2002 Freedom Live - Sopot '78 11.00 1
2002 Nastroje 10.50 2
2002 Trio - Live Tournee 2001 9.00 1
2004 Anthology 1974 - 2004 - 1
2004 22.10.1977 Göttingen/Alte Ziegelei 9.00 1
2005 w filharmonii: akt II 10.00 1
2005 w filharmonii: akt I 7.00 1
2005 New Century 9.50 2
2006 Sikorki 11.00 1
2006 Live in Theatre 2005 (DVD) 9.50 2
2006 Wicher w polu dmie 9.00 1
2006 Live in Spodek 2006 10.00 1
2007 Complete Tapes 1974 11.00 1
2007 The Rock 4.00 1
2008 Roskilde 1978 9.00 1
2009 Live in Köln 1979. In the shadow of the Dom 9.00 1
2009 Iron Curtain 8.50 2
2010 Live in Opole 1976. A late night recital 9.00 1
2010 Blue Trance 8.00 1
2012 SBB (2012) 13.00 2
2013 live jazz nad odra 1975 11.00 1
2014 Warszawa 1980 11.00 1
2016 Hofors 1975 11.00 1
2017 Live in Marburg 1980. The Final Concert 9.00 1
2018 Karlstad 1975 plus 11.00 1

Zum Seitenanfang

© 1999-2018; Das Copyright aller Texte liegt bei den jeweiligen Autoren; Datenschutzerklärung - Haftungsausschluss
Site Map - Startseite - FAQ - Reviews - Leitfaden - Lesestoff - Kontakt - Links
RSS | Impressum