SUCHE
Erweiterte Suche
NEUER LESESTOFF
Close to the Edge. How Yes's Masterpiece defined Prog Rock (20.11.2017)
ARCHIV
NEUE REZENSIONEN
20.11.2017
Badger - One live Badger
Various Artists - AMIGA Electronics
19.11.2017
Taylor's Universe - Almost Perfected
Hans-Hasso Stamer - Digital Life
French TV - Ambassadors of Good Health and Clean Living
Cluster - Cluster & Farnbauer Live in Vienna
18.11.2017
Babils - The Joint Between
Reinhard Lakomy & Rainer Oleak - Zeiten
Deluge Grander - Oceanarium
Virgil & Steve Howe - Nexus
Sons of Apollo - Psychotic Symphony
Yurt - III - Molluskkepokk
17.11.2017
The Gerald Peter Project - Incremental Changes, Pt. 1
Tohpati Ethnomission - Mata Hati
Dialeto - Bartók in Rock
The Gerald Peter Project - Incremental Changes, Pt. 1
Necronomicon - Verwundete Stadt
ARCHIV
STATISTIK
24095 Rezensionen zu 16465 Alben von 6401 Bands.
SITE MAP
STARTSEITE

Taylor's Universe

aus: Dänemark


Zur Band-Website

Bemerkungen


Seit wann heißen Dänen eigentlich "Robin Taylor"? Das klingt eher nach einem Hollywood-Schauspieler. Nun, der 1956 in Kopenhagen geborene Gitarrist Robin Taylor hat dänisch-englische Eltern, und das erklärt das Geheimnis.

Taylor´s Universe war ein 1993 bis 1998 agierendes Jazzrock-Studio-Projekt, bei dem die Beteiligten, obwohl hochkarätige Musiker, ohne Honorar spielten. Mit dem Übergang ins neue Jahrtausend wurden die musikalischen Weichenstellungen jedoch verändert und an die Stelle des Vorläuferunternehmens trat der Live-Act Taylor's Free Universe (TFU).

Seit Mitte des ersten Jahrzehnts des neuen Jahrtausends gibt es Taylor´s Universe wieder (während TFU die Arbeit inzwischen eingestellt hat). Das Projekt hat sich seitdem zum Hauptbetätigungsfeld Taylors entwickelt.

(Ralf J. Günther)

Personell verwandte Bands (Pfadfinder)


Art Cinema; Burnin Red Ivanhoe; Communio Musica; Kalles World Tour; Secret Oyster; Carsten Sindvald; Robin Taylor; Taylor's Free Universe

Alle besprochenen Veröffentlichungen von Taylor's Universe

Jahr Titel Ø-Wertung # Rezis
1994 Taylor's Universe 9.00 2
1996 Pork 10.00 1
1998 Experimental Health (with Karsten Vogel) 9.00 1
2004 Once again 8.00 1
2005 Oyster's apprentice 10.00 1
2006 Certain Undiscoveries 10.00 1
2007 Terra Nova 8.50 2
2008 Soundwall 9.50 2
2009 Artificial Joy 11.00 1
2009 Return to Whatever 10.00 1
2012 Kind Of Red 11.00 1
2013 Worn Out 10.50 2
2013 Evidence 11.00 2
2015 From Scratch 11.00 1
2015 Across the Universe 10.00 1
2017 Almost Perfected 11.50 2

Zum Seitenanfang

                                                                                                                                                                                                     

© 1999-2017; Das Copyright aller Texte liegt bei den jeweiligen Autoren; Haftungsausschluss
Site Map - Startseite - FAQ - Reviews - Leitfaden - Lesestoff - Kontakt - Links
RSS | Impressum