SUCHE
Erweiterte Suche
NEUE REZENSIONEN
23.5.2018
Yuka & Chronoship - Ship
JPL - Rétrospections Volume III
22.5.2018
Pink Floyd - Wish You Were Here
Judge Smith - The Garden Of Fifi Chamoix
21.5.2018
Sairen - Neige Nuit
M.A.L. - My Sixteen Little Planets
Alan Simon - Big Bang
20.5.2018
cosmic ground - cosmic ground IV
Tyndall - Durch die Zeiten
19.5.2018
Senogul - III
Tyndall - Reflexionen
Cracked Machine - I, Cosmonaut
Eldberg - Eldberg
Frequency Drift - Letters To Maro
18.5.2018
Laura Meade - Remedium
art of illusion - Cold War Of Solipsism
17.5.2018
Kai Rüffer Fractal Band - I
Mata - Atam
ARCHIV
STATISTIK
24640 Rezensionen zu 16860 Alben von 6563 Bands.
SITE MAP
STARTSEITE

Aksak Maboul

aus: Belgien


Website 1 | Website 2

Bemerkungen


Aksak Maboul wurde 1977 als Projekt der beiden belgischen Musiker Marc Hollander und Vincent Kenis gegründet. Das Debüt-Album "Onze danses pour combattre la migraine" erschien noch im gleichen Jahr und bot eine Mischung aus experimentellem AvantProg, Weltmusik, Minimalismus und mehr. Ende 1977 wurde die Band zu einer Live-Band erweitert und später Teil des von Chris Cutler / Henry Cow begründeten RIO-Netzwerks.

Ein zweites und letztes Album (Un Peu L'ame des Bandits) wurde unter Mithilfe von Cutler und Fred Frith (Henry Cow, Art Bears) sowie Michel Berckmans (Univers Zero) und anderen Gästen aufgenommen und 1980 veröffentlicht. Ebenfalls in diesem Jahr gründete Markus Hollander eine eigene Plattenfirma, das Crammed Label. Dort erschien auch eine Reihe von "Made To Measure" benannten Samplers, die weitere, ansonsten unveröffentlichte Aksak-Maboul-Titel beinhalten.

Der Bandname wird manchmal, insbesondere in Auflistungen der zweiten LP, als "Aqsak Maboul" buchstabiert. "Aksak" ist übrigens ein türkischer Ausdruck für bestimmte ungerade Rhythmen, "Maboul" ist ein französisches Lehnwort aus dem Arabischen und bedeutet "verrückt".

(Udo Gerhards)

Leitfaden


Aksak Maboul-Eintrag im Leitfaden "Rock In Opposition (RIO)"

Personell verwandte Bands (Pfadfinder)


COS; Placebo

Alle besprochenen Veröffentlichungen von Aksak Maboul

Jahr Titel Ø-Wertung # Rezis
1977 Onze danses pour combattre la migraine 9.00 1
1980 Un peu de l'âme des bandits 13.50 2
2014 Ex-Futur Album 12.00 1
2016 16 Visions of Ex-Futur 12.00 1

Zum Seitenanfang

                                                                                                                                                                                                     

© 1999-2018; Das Copyright aller Texte liegt bei den jeweiligen Autoren; Datenschutzerklärung - Haftungsausschluss
Site Map - Startseite - FAQ - Reviews - Leitfaden - Lesestoff - Kontakt - Links
RSS | Impressum