SUCHE
Erweiterte Suche
NEUE REZENSIONEN
19.4.2018
The Grandmothers of Invention - Live in Bremen
Robert John Godfrey - 70th Birthday Concert with The Enid. Live at Union Chapel
RTFACT - Life Is Good
18.4.2018
WorldService Project - Serve
The Pink Mice - in Synthesizer Sound
Dry River - Circo de la Tierra
17.4.2018
Homunculus Res - Della stessa sostanza dei sogni
Forever Twelve - Home
Metaphor - Entertaining Thanatos
16.4.2018
Delusion Squared - Anthropocene
Roxy Music - For Your Pleasure
The Pink Mice - in action
Perfect beings - Vier
Metaphor - The Sparrow
15.4.2018
radio massacre international - zabriskie point
Roberto Musci & Giovanni Venosta - A Noise, A Sound
Hillmen - The Whiskey Mountain Sessions Vol.II
14.4.2018
Art Zoyd - Phase V
ARCHIV
STATISTIK
24535 Rezensionen zu 16773 Alben von 6533 Bands.
SITE MAP
STARTSEITE

DFA

aus: Italien


Bemerkungen


DFA - auch D.F.A. - wurde 1991 in Verona als Band um den Schlagzeuger Alberto de Grandis gegründet. Entscheidende Impulse erhielt die Gruppe zusätzlich durch Alberto Bonomi, den man 1995 als Keyboarder gewinnen konnnte. Bonomi (Beiname: "Il Maestro") steuerte mehr als 15 Jahre lang nicht nur instrumentales Können, sondern auch viele kompositorische Einfälle bei.

Nach den Demotapes "Trip on Metro" aus dem Jahr 1995 erschien 1997 das offizielle DFA-Debütalbum "Lavori in Corso". Die Band spielt häufig rein instrumentale Stücke, reichert ihre Musik gelegentlich aber auch mit Vocals an. Sie macht viele Anleihen beim Jazzrock, hat ihr Zentrum aber trotzdem eher im Prog.

Am 26. Juni 2011 starb Alberto Bonomi bei einem Verkehrsunfall in seiner Heimatstadt Verona. Er wurde 48 Jahre alt. Auf der DVD Romantic Warriors - A progressive music saga ist er in verschiedenen Interview-Sequenzen zu sehen. Die DVD porträtiert DFA zusammen mit einer Reihe von anderen Bands und Machern als Teil der internationalen Pragszene. Trotzdem war Bonomis Tod letztlich gleichbedeutend mit dem Ende von DFA.

(Ralf J. Günther)

Alle besprochenen Veröffentlichungen von DFA

Jahr Titel Ø-Wertung # Rezis
1997 Lavori In Corso 10.00 1
1999 Duty Free Area 12.00 3
2001 Work in Progress - Live 12.50 2
2007 Kaleidoscope 11.00 1
2008 4TH 9.50 2

Zum Seitenanfang

                                                                                                                                                                                                     

© 1999-2018; Das Copyright aller Texte liegt bei den jeweiligen Autoren; Haftungsausschluss
Site Map - Startseite - FAQ - Reviews - Leitfaden - Lesestoff - Kontakt - Links
RSS | Impressum