SUCHE
Erweiterte Suche
NEUE REZENSIONEN
16.10.2018
Soft Machine - Hidden Details
15.10.2018
Sherpa - Tigris & Euphrates
14.10.2018
Hokr - Klid V Bezčasí
The Flaming Lips - Clouds Taste Metallic
Seventh Wonder - Tiara
Bi Kyo Ran - Anthology vol.1
Sanguine Hum - Now We Have Power
13.10.2018
DRH - Thin Ice
Various Artists - Hamtai! - Hommage à la musique de Christian Vander
ALU - Die Vertreibung der Zeit (1980-1986)
Riverside - Wasteland
12.10.2018
Datashock - Kräuter der Provinz
Rotor - Sechs
Gösta Berlings Saga - ET EX
11.10.2018
Dream Theater - When dream and day reunite (Official bootleg)
Dan Caine - Cascades
Crippled Black Phoenix - A Love Of Shared Disasters
Neal Morse - The Similitude Of A Dream Live In Tilburg 2017
ARCHIV
STATISTIK
24968 Rezensionen zu 17121 Alben von 6671 Bands.
SITE MAP
STARTSEITE

Hansson & Karlsson

aus: Schweden


Bemerkungen


Bo Hansson (geb. 1943) und Jan Carlsson (geb. 1937) liefen sich Anfang der zweiten Hälfte der 60er Jahre in einem Jazzkeller in Stockholm über den Weg. Hansson trat dort zusammen mit seiner Hammond L-100 und einem Schlagzeuger auf. Carlsson war beeindruckt und fand sich wenig später als Hanssons Partner wieder. Hansson & Karlsson wurden schnell zu einer Attraktion des Jazz- und Rockuntergrundes der schwedischen Hauptstadt. 1967 erschien das erste Album des Duos bei Polydor ("Monument"). Ein Jahr später folgte das Livealbum "Rex". 1969 erschien unter dem Titel "Man at the Moon" eine dritte LP. Kurze Zeit später trennten sich Hansson und Carlsson.

Bo Hansson spielte danach ab und zu mit Fläsket Brinner, beschäftigte sich aber hauptsächlich mit seiner Solokarriere. Vier Alben produzierte des Schwede in den 70er Jahren ("Music inspired by Lord of the Rings", "Magician's Hat", "Attic Thoughts" und "Music inspired by Watership Down"), ehe er sich weitestgehend von der Musikbühne zurückzog. Jan Carlsson hielt sich nach seiner Zeit mit Hansson vornehmlich in Jazzgefilden auf, widmete sich aber als "Janne Loffe Carlsson" hauptsächlich der Schauspielerei.

1998 wurde von Polydor die Kompilations-CD "Hansson & Karlsson" veröffentlicht, die das komplette erste Album des Duos mit Teilen der anderen beiden LPs kombiniert.

(Achim Breiling)

Personell verwandte Bands (Pfadfinder)


Fläsket Brinner; Bo Hansson

Alle besprochenen Veröffentlichungen von Hansson & Karlsson

Jahr Titel Ø-Wertung # Rezis
1998 Hansson & Karlsson 9.00 1

Zum Seitenanfang

                                                                                                                                                                                                     

© 1999-2018; Das Copyright aller Texte liegt bei den jeweiligen Autoren; Datenschutzerklärung - Haftungsausschluss
Site Map - Startseite - FAQ - Reviews - Leitfaden - Lesestoff - Kontakt - Links
RSS | Impressum