SUCHE
Erweiterte Suche
NEUE REZENSIONEN
25.2.2018
Glass - Emergence
24.2.2018
Brainticket - Zürich/Lausanne
Tyndall - Sonnenlicht
23.2.2018
Jordsjø - Jord
Markus Stauss Artgenossen - Treasures of Light
Nem-Q - Fault Lines (Subduction Zone)
Ryan Parmenter - One of a different Color
21.2.2018
Vitral - Entre As Estrelas
InVertigo - Next Stop Vertigo
20.2.2018
Bobby Previte - Rhapsody
Soniq Theater - Squaring the Circle
19.2.2018
Security Project - Contact
Virgil & Steve Howe - Nexus
18.2.2018
Kellerkind Berlin - Colourful Thoughts
17.2.2018
Goblin - Phenomena
A Silent Sound - Compass
Nadav Cohen - Lacuna
16.2.2018
Christian Fiesel - Analogy
ARCHIV
STATISTIK
24391 Rezensionen zu 16675 Alben von 6500 Bands.
SITE MAP
STARTSEITE

Fibonacci Sequence

aus: USA


Website 1 | Website 2

Bemerkungen


Das Trio Fibonacci Sequence geizt etwas mit Informationen. Sicher ist, dass hier Michael J. Butzen Gitarre und Mandoline, Thomas Ford Schlagzeug und elektronische Percussion und Jeffrey Schuelke Keyboards und Piano spielen. Unterstützt werden die Drei dabei insbesondere von Chris Kringel am Bass, der schon bei Cynic und Portal gezupft hat.

Gut, bei dem Bandnamen, der sich auf eine mathematisch interessante Zahlenfolge bezieht (näheres siehe Wikipedia; Tool haben da gar mal einen Song darüber gemacht), muss man nicht lange raten... hier gehts um Mathrock. Fibonacci Sequence würzen das Ganze noch mit einem ordentlichen Schuss Metal, Jazzrock und Retroprog.

(Thomas Kohlruß)

Alle besprochenen Veröffentlichungen von Fibonacci Sequence

Jahr Titel Ø-Wertung # Rezis
2010 Numerology 10.00 2
2017 Cinema Finis 10.00 1

Zum Seitenanfang

                                                                                                                                                                                                     

© 1999-2017; Das Copyright aller Texte liegt bei den jeweiligen Autoren; Haftungsausschluss
Site Map - Startseite - FAQ - Reviews - Leitfaden - Lesestoff - Kontakt - Links
RSS | Impressum