SUCHE
Erweiterte Suche
NEUE REZENSIONEN
11.12.2017
Syd Barrett - The Madcap Laughs
The Perc Meets The Hidden Gentleman & The Lavender Orchestra - Praha
Lesoir - Latitude
10.12.2017
LEF - HyperSomniac
Intervals - The Way Forward
Sairen - Ultima Lux
9.12.2017
Emerson, Lake & Palmer - Brain Salad Surgery
Bernocchi, FM Einheit, Jo Quail - Rosebud
8.12.2017
Paranight - Into the Night
Starsabout - Halflight
7.12.2017
Pink Floyd - Delicate Sound of Thunder
Playgrounded - In Time with Gravity
Melanie Mau & Martin Schnella - The Oblivion Tales
10 cc - Bloody Tourists
6.12.2017
Circle - TULIKOIRA
Michael Brückner Project - Mole
Johannes Luley - Qitara
Lesoir - Latitude
ARCHIV
STATISTIK
24169 Rezensionen zu 16520 Alben von 6433 Bands.
SITE MAP
STARTSEITE

North Sea Radio Orchestra

aus: Großbritannien


Zur Band-Website

Bemerkungen


Das North Sea Radio Orchestra (NSRO) ist ein Projekt des britischen Gitarristen und Komponisten Craig Fortnam. Das NSRO geht im Grunde auf zwei in den 90er Jahren des letzten Jahrhunderts tätige Bands aus dem Cardiacs-Umfeld zurück (Lake of Puppies und The Shrubbies), in denen Fortnam Gitarre spielte und denen auch die Sängerin und Bassistin Sharron Saddington angehörte, die Fortnam später ehelichte. Anfang des neuen Jahrtausends beschlossen beide etwas Neues zu starten, ein Ensemble, welches sich weg vom Rock in klassische Gefilde bewegen sollte. Das NSRO war geboren.

Zuerst widmete man sich einem nur selten rockenden ArtPop-Kammerfolk, der sich erweitert um eine umfangreiche Chorabteilung nicht selten in modern-klassische Gefilde bewegte. 2006 erschien das selbstbetitelte Debütalbum, dem im Jahre 2008 die CD "Birds" folgte.

Mit dem dritten Album "I am a Moon" (2011) änderte Fortnam das Konzept. Man integrierte nun Experimentelles und Wave-Bezüge in die Musik, Elektronisches und sogar Krautrock-Reminiszenzen. Mit dem 2016 erschienenen "Dronne" setzte man den eingeschlagenen Weg zielstrebig fort.

(Achim Breiling)

Alle besprochenen Veröffentlichungen von North Sea Radio Orchestra

Jahr Titel Ø-Wertung # Rezis
2011 I am a Moon 11.00 1
2016 Dronne 11.00 1

Zum Seitenanfang

                                                                                                                                                                                                     

© 1999-2017; Das Copyright aller Texte liegt bei den jeweiligen Autoren; Haftungsausschluss
Site Map - Startseite - FAQ - Reviews - Leitfaden - Lesestoff - Kontakt - Links
RSS | Impressum