SUCHE
Erweiterte Suche
NEUE REZENSIONEN
19.11.2017
French TV - Ambassadors of Good Health and Clean Living
Cluster - Cluster & Farnbauer Live in Vienna
18.11.2017
Babils - The Joint Between
Reinhard Lakomy & Rainer Oleak - Zeiten
Deluge Grander - Oceanarium
Virgil & Steve Howe - Nexus
Sons of Apollo - Psychotic Symphony
Yurt - III - Molluskkepokk
17.11.2017
The Gerald Peter Project - Incremental Changes, Pt. 1
Tohpati Ethnomission - Mata Hati
Dialeto - Bartók in Rock
The Gerald Peter Project - Incremental Changes, Pt. 1
Necronomicon - Verwundete Stadt
Millenium - 44 Minutes
16.11.2017
Smalltape - The Ocean
Dworniak Bone Lapsa - Fingers Pointing At The Moon
Kotebel - Cosmology
Focus - The Focus Family Album
ARCHIV
STATISTIK
24091 Rezensionen zu 16463 Alben von 6400 Bands.
SITE MAP
STARTSEITE

Akt

aus: Italien


Zur Band-Website

Bemerkungen


Akt wurden 1998 in Bologna gegründet. Das Projekt bestand zunächst aus vier, später aus fünf Mitgliedern. Den Kern bilden Simone Negrini (Schlagzeug, Keyboards), Marco Brucale (Gitarren) und Alessandro Malandra (Bass). Die Band produzierte zunächst einzelne Stücke, die dann später zu Alben zusammengesammelt wurden, und die bisher kostenlos auf ihrer Website verfügbar sind. Das Credo der Band: "Musik sollte bekannt gemacht werden, im Ausland verbreitet, kommuniziert, frei sein, offen und geteilt werden".

Seit dem Jahr 2000 experimentieren Akt mehr und mehr mit Computer für die Musikverarbeitung. Ihre Musik wurde dadurch nur komplexer, ihr Sound eklektischer: Die Einflüsse der Band reichen vom klassischen Prog a la King Crimson über klassische Musik bis hin zum Rock und zum New Artrock.

Das erste komplette Album 'Déntrokirtòs' erschien im Jahr 2007, eine moderne Progrock-Platte. Die folgende EP 'frAKTal.one' von 2008 fokussierte auf King Crimson und enthielt neben Coverversionen auch eine Eigenkomposition, die mit den Trademarks des Vorbilds experimentierte. frAktal.two() enthielt dagegen Stücke, die von Klavier und Akustikgitarre dominiert sind. Ihr jüngstes Album, "II (Binario)", ist wieder ein starkes Stück modernen eklektischen Progs, das alle möglichen musikalischen Einflüsse verschmelzt.

(Nik Brückner)

Alle besprochenen Veröffentlichungen von Akt

Jahr Titel Ø-Wertung # Rezis
2008 frAktal.one() 11.00 1
2016 II (Binario) 11.00 1

Zum Seitenanfang

                                                                                                                                                                                                     

© 1999-2017; Das Copyright aller Texte liegt bei den jeweiligen Autoren; Haftungsausschluss
Site Map - Startseite - FAQ - Reviews - Leitfaden - Lesestoff - Kontakt - Links
RSS | Impressum