SUCHE
Erweiterte Suche
NEUE REZENSIONEN
23.10.2017
We Deserve This - Tearing
Green - Symphonic Floyd
22.10.2017
ARCN TEMPL - Emanations Of A New World
Sons of Apollo - Psychotic Symphony
21.10.2017
Schnellertollermeier - Rights
Soup - Remedies
Algaravia - Breve E Interminável
Robert Schroeder - Cygnus-A
Drifting Sun - Twilight
Marillion - Living in F E A R
19.10.2017
My Soliloquy - Engines of Gravity
Liquid Orbit - Liquid Orbit
John Zorn - Simulacrum
18.10.2017
Amorphis - My Kantele
Reckoning Storm - The Storm Engine
17.10.2017
Aquaserge - laisse ça être
Southern Empire - Southern Empire
TNNE - Wonderland
ARCHIV
STATISTIK
23979 Rezensionen zu 16378 Alben von 6365 Bands.
SITE MAP
STARTSEITE

Video Liszt

aus: Frankreich


Bemerkungen


Video Liszt war ein völlig obskures Elektronik-Projekt, hinter dem Xol (durchs Internet geistert das Gerücht, hinter diesem Pseudonym verberge sich ein gewisser Hervé Picart) und Dan Diersant steckten. Einziges Werk von Video Liszt war ein 1981 erschienenes Album namens "Ektakröm Killer", auf dem das Duo immerhin von Produzentenseite in Gestalt von Richard Pinhas prominente Unterstützung bekamen. Das Album war lange vergriffen und erlangte aufgrund dieser Eigenschaft sowas wie Legendenstatus, wurde allerdings zum Record Store Day 2016 von Medical Records in kleiner Auflage auf LP nachgepresst.

(Gunnar Claußen)

Alle besprochenen Veröffentlichungen von Video Liszt

Jahr Titel Ø-Wertung # Rezis
1981 Ektakröm Killer 11.00 1

Zum Seitenanfang

                                                                                                                                                                                                     

© 1999-2017; Das Copyright aller Texte liegt bei den jeweiligen Autoren; Haftungsausschluss
Site Map - Startseite - FAQ - Reviews - Leitfaden - Lesestoff - Kontakt - Links
RSS | Impressum