SUCHE
Erweiterte Suche
NEUE REZENSIONEN
26.5.2018
Black Moon Circle - Psychedelic Spacelord
25.5.2018
Fuchs - Station Songs
Sleep in Heads - On the Air
24.5.2018
Sleeping Pandora - From Above
Datashock - Kräuter der Provinz
23.5.2018
Yuka & Chronoship - Ship
JPL - Rétrospections Volume III
22.5.2018
Pink Floyd - Wish You Were Here
Judge Smith - The Garden Of Fifi Chamoix
21.5.2018
Sairen - Neige Nuit
M.A.L. - My Sixteen Little Planets
Alan Simon - Big Bang
20.5.2018
cosmic ground - cosmic ground IV
Tyndall - Durch die Zeiten
19.5.2018
Senogul - III
Tyndall - Reflexionen
Cracked Machine - I, Cosmonaut
Eldberg - Eldberg
ARCHIV
STATISTIK
24645 Rezensionen zu 16864 Alben von 6565 Bands.
SITE MAP
STARTSEITE

Klaus Wiese

aus: Deutschland


Zur Band-Website

Bemerkungen


Ähnlich wie bei Georg Deuter und Al Gromer Khan liegen die musikalischen Wurzeln des späteren Ambientmeisters Klaus Wiese im krautigen Rock der 70er Jahre. Seine Spuren finden sich bei Popol Vuh (ebenso jene von Al Gromer Khan) und bei ebengenannten (Georg) Deuter. Später sollten sich auch die Wege mit Al Gromer Khan nochmals musikalisch kreuzen, diesmal aber auf musikalisch anderem Terrain. Prägten die frühen Veröffentlichungen Anfang der 80er Jahre (fast ausschließlich auf Kassette erschienen) noch dronige Klangschalen, Tamboura, Zithern und Naturklänge das meditative Klangbild, so wurden diese natürlichen Klangquellen auf den Spätwerken immer filigraner zusammengefügt, so dass die Klangquelle an sich, nicht mehr auszumachen war. Ein tiefer, droniger Klangstrom war das Ergebnis. Wer genau hinhört entdeckt die unglaubliche Komplexität die darin auf- und abschwillt und den Sounds etwas organisches verleiht. Jedes Album stand unter einem spirituellen (oft sufischem) Motto und öffnete in aufgeschlossenen Hörern wohl auch eine entsprechende Tür um jene emotionale Ebene zu berühren oder zu wecken. Neben Al Gromer Khan gab es (Ambient-)Projekte u.a. mit Oöphoi, Mathias Grassow und Saam Schlamminger. Klaus Wiese verstarb 2009 im Alter von 67 Jahren.

(Michael Hirle)

Personell verwandte Bands (Pfadfinder)


Deuter; Popol Vuh (Dt.)

Alle besprochenen Veröffentlichungen von Klaus Wiese

Jahr Titel Ø-Wertung # Rezis
1981 Baraka 11.00 1
1982 Sabiha Sabiya 11.00 1
1985 Secret Doctrine 12.00 1
1989 Neptun 10.00 1
1991 El-Hadra (The Mystic Dance) 12.00 1
1999 Dunya 13.00 1
2004 Maquam 14.00 1
2008 Seed 13.00 1

Zum Seitenanfang

                                                                                                                                                                                                     

© 1999-2018; Das Copyright aller Texte liegt bei den jeweiligen Autoren; Datenschutzerklärung - Haftungsausschluss
Site Map - Startseite - FAQ - Reviews - Leitfaden - Lesestoff - Kontakt - Links
RSS | Impressum