SUCHE
Erweiterte Suche
NEUE REZENSIONEN
15.8.2018
Fabio Frizzi - Manhattan Baby
Goad - Landor
14.8.2018
The Muffins - Secret Signals 2
Node - Node Live
Anubis - Different Stories
13.8.2018
Visitor 2035 - Visitor 2035
12.8.2018
Thunkfish - Renegades
11.8.2018
Malady - Toinen toista
Douze Alfonso - Under
The Muffins - Secret Signals 1
Eugen Mihăescu - Guitaromania Part Two
10.8.2018
Influence X - Quantum Reality
Arena - Double Vision
Gargle - Wading in Shallow Waters
Time Collider - Travel Conspiracy
Michael Romeo - War of the Worlds, Part I
9.8.2018
Ring Van Möbius - Past The Evening Sun
8.8.2018
Gazpacho - Soyuz
ARCHIV
STATISTIK
24837 Rezensionen zu 17012 Alben von 6632 Bands.
SITE MAP
STARTSEITE

Luis Perez

aus: Mexiko


Zur Band-Website

Bemerkungen


Luis Perez wurde 1951 in Mexico City geboren. Seit den frühen 70er Jahren des letzten Jahrhunderts beschäftigt er sich mit mesoamerikanischer Musik, insbesondere solcher vor der spanischen Eroberung, und sammelt Musikinstrumente, mit der solche erzeugt wird bzw. wurde. 1981 legte Perez sein erstes, und lange Zeit einziges Album "El Ombligo de la Luna" vor, welches eine recht eigene Mischung aus Ethnosounds, Jazzrock und Elektronischem bietet.

Erst 1998 legte er mit "Tales Of Astral Travelers" ein weiteres Album vor, dem vor allem ab dem zweiten Jahrzehnt des neuen Jahrtausends einige weitere gefolgt sind. Perez ist bis heute als Komponist und Musiker aktiv. Er selbst bezeichnet seine Kompositionen als Ethno-Fusion.

(Achim Breiling)

Alle besprochenen Veröffentlichungen von Luis Perez

Jahr Titel Ø-Wertung # Rezis
1981 El Ombligo de la Luna 12.00 1

Zum Seitenanfang

                                                                                                                                                                                                     

© 1999-2018; Das Copyright aller Texte liegt bei den jeweiligen Autoren; Datenschutzerklärung - Haftungsausschluss
Site Map - Startseite - FAQ - Reviews - Leitfaden - Lesestoff - Kontakt - Links
RSS | Impressum