SUCHE
Erweiterte Suche
NEUE REZENSIONEN
18.10.2018
Haken - The Mountain
17.10.2018
Circle - Katapult
Trigon - 30 Jahre Traumzeit
16.10.2018
Soft Machine - Hidden Details
15.10.2018
Sherpa - Tigris & Euphrates
14.10.2018
Hokr - Klid V Bezčasí
The Flaming Lips - Clouds Taste Metallic
Seventh Wonder - Tiara
Bi Kyo Ran - Anthology vol.1
Sanguine Hum - Now We Have Power
13.10.2018
DRH - Thin Ice
Various Artists - Hamtai! - Hommage à la musique de Christian Vander
ALU - Die Vertreibung der Zeit (1980-1986)
Riverside - Wasteland
12.10.2018
Datashock - Kräuter der Provinz
Rotor - Sechs
Gösta Berlings Saga - ET EX
11.10.2018
Dream Theater - When dream and day reunite (Official bootleg)
ARCHIV
STATISTIK
24971 Rezensionen zu 17122 Alben von 6671 Bands.
SITE MAP
STARTSEITE

Galahad

aus: Großbritannien


Zur Band-Website

Bemerkungen


Galahad benannten sich angeblich völlig unmystisch nach einem Gemüsehändler gegenüber ihres ersten Proberaumes.

Die Band erschien zwar schon Mitte der 80er auf der Prog-Bildfläche, gehört aber dennoch nicht - wenn man die Sache eng sieht - zur NWOBPR. Galahad selbst eiferten bei ihrer Gründung nicht mehr den 70er Vorbildern nach, sondern versuchten schon bewusst wie NWOBPR-Bands, allen voran Marillion, zu klingen. Auch (80er Synthie-Phase-) Rush sind ein großer Einfluss in den frühen Tagen. Sänger Stuart Nicholson war 1989 in der engeren Auswahl als Nachfolger von Fish bei Marillion.

Im Lauf der Jahre gab es neben einigen Besetzungswechseln in der rhythmischen Fraktion auch eine Erweiterung der musikalischen Einflüsse. Aus der Schublade "Neo-Prog" konnte und wollte man zwar nie wirklich herauskrabbeln, doch hielten elektronische Einflüsse (Techno/Chill-Out) Einzug in den Bandsound und konnten diesen erfreulich modifizieren.

(Günter Schote)

Leitfaden


Galahad-Eintrag im Leitfaden "NeoProg der 90er Jahre"

Personell verwandte Bands (Pfadfinder)


Lee Abraham; Lee Abraham Steve Kingman; John Wetton

Alle besprochenen Veröffentlichungen von Galahad

Jahr Titel Ø-Wertung # Rezis
1991 Nothing Is Written 9.00 1
1993 In A Moment Of Complete Madness 11.00 1
1995 Sleepers 9.00 1
1997 Other Crimes And Misdemeanours II 4.00 1
1998 Following Ghosts 9.00 1
2001 Other crimes & misdemenaours III 6.00 1
2002 Year Zero 11.50 2
2006 Resonance - Live In Poland (DVD) 12.00 1
2007 Empires Never Last 12.50 2
2009 Sleepless in Phoenixville - RoSfest Live 2007 10.00 1
2012 Whitchurch 92/93 - Live Archives Vol 2 7.00 1
2012 Battle Scars 10.00 3
2012 Beyond The Realms Of Euphoria 13.00 1
2014 Seize the Day (EP) 9.00 1
2014 Mein Herz brennt (EP) 9.00 1
2015 When Worlds Collide 12.00 1
2017 Seas Of Change 12.00 1

Zum Seitenanfang

                                                                                                                                                                                                     

© 1999-2018; Das Copyright aller Texte liegt bei den jeweiligen Autoren; Datenschutzerklärung - Haftungsausschluss
Site Map - Startseite - FAQ - Reviews - Leitfaden - Lesestoff - Kontakt - Links
RSS | Impressum