SUCHE
Erweiterte Suche
NEUE REZENSIONEN
29.5.2017
Kora Winter - Welk
Quad - Quad
Big Hogg - Gargoyles
28.5.2017
Ulver - The Assassination of Julius Caesar
FeatherWolf - FeatherWolf
Ed Bernard - Polydactyl
Golden Caves - Collision
27.5.2017
Secret Saucer - The Reset
Hominido - Alados
26.5.2017
Heron - You Are Here Now
Stefano Giannotti / Salvo Lazzara - La vostra ansia di orizzonte
Nad Sylvan - The Bride said No
25.5.2017
Thinking Plague - hoping against hope
Damanek - On Track
Mike Oldfield - Amarok
24.5.2017
Starchitect - Shift
Amorphis - Elegy
Fish - Sunsets on Empire
ARCHIV
STATISTIK
23484 Rezensionen zu 16044 Alben von 6228 Bands.
SITE MAP
STARTSEITE

Mr. Sirius

aus: Japan


Bemerkungen


Viel ist über die japanische Band Mr. Sirius nicht zu erfahren. Sie ist in erster Linie das Baby des klassisch beeinflussten (und geschulten?) Multi-Instrumentalisten Kazuhiro Miyatake, dem die Sängerin Hiroko Nagai (dem einen oder anderen vielleicht als Lisa Ohki und/oder von der Band Pageant bekannt) und der Drummer Chihiro Fujioka zur Seite stehen, mit wechselnden, z. T. sehr bekannten Gastmusikern.

Die aus einem Vorläufer namens Sirius hervorgegangene Band gibt es seit Mitte der 1980er, ihr erstes Release war die EP "Eternal Jealosy" (1986). Es folgten die hochgelobten, von Klassik und Prog beeinflussten Alben "Barren Dream" (86) und "Dirge" (90), bevor mit "Incredible Tour" (1994, Aufnahmen von 89-91) ein Live-Album veröffentlicht wurde, das mit "Siberian Khatru" ein Yes-Cover enthielt.

Im gleichen Jahr veröffentlichte Kazuhiro Miyatake die Compilation "Crystal Voyage", die Material seiner früheren Band Sirius enthielt. Ebenfalls Compilations sind "Gate To Europe & More" von 2006, das Tracks von "Gate To Europe" (1986) und einem 1980er-Sirius-Release enthielt, und "The Secret Treasures of Mr Sirius" (auch 2006, ebenfalls mit einigen Sirius-Tracks).

(Nik Brückner)

Personell verwandte Bands (Pfadfinder)


Pageant; Sirius (Jp)

Alle besprochenen Veröffentlichungen von Mr. Sirius

Jahr Titel Ø-Wertung # Rezis
1987 Barren Dream 13.00 1
1990 Dirge 12.33 3
1992 Incredible Tour 11.00 1

Zum Seitenanfang

                                                                                                                                                                                                     

© 1999-2017; Das Copyright aller Texte liegt bei den jeweiligen Autoren; Haftungsausschluss
Site Map - Startseite - FAQ - Reviews - Leitfaden - Lesestoff - Kontakt - Links
RSS | Impressum