SUCHE
Erweiterte Suche
NEUE REZENSIONEN
17.12.2017
Mech - Zjednoczone Siły Natury Mech
Jörg Sandner - Donut Desaster
Wobbler - From Silence To Somewhere
16.12.2017
Pauline Anna Strom - Trans-Millenia Music
Group 1850 - The Golden Years Of Dutch Pop Music
Heartfield - Follow
Lynhood - Septembre
15.12.2017
Mind Enemies - Revenge
Ringhausen - Lumen
Kaipa - In the Wake of Evolution
White Mountain - The Delta Sessions
Status Minor - Three Faces of Antoine
Trinity Xperiment - Anaesthesia
14.12.2017
Isproject - The Archinauts
Isildurs Bane - Off the Radar
PuzzleWood - Gates of Loki
13.12.2017
World Trade - Unify
Squartet - Adplicatio Minima
ARCHIV
STATISTIK
24189 Rezensionen zu 16534 Alben von 6441 Bands.
SITE MAP
STARTSEITE

Links: Print-Magazine


Auch im Zeitalter des Internet bilden Print-Magazine immer noch eine wichtige Informationsquelle für Prog-Aficionados. Jedes Magazin hat seine eigenen Schwerpunkte, so dass für jeden Geschmack das richtige dabei sein sollte.

Link Beschreibung
(Classic Rock presents) Prog

Professionell aufgemachtes englisches Hochglanzmagazin mit Beiträgen über neue Bands, alte Helden, Rezensionen und Konzertberichten auf 130 Seiten, das neun Mal im Jahr erscheint. Inzwischen wurde der Name der Zeitschrift zu Prog verkürzt.

Eclipsed

Früher ein Pink Floyd-Fanzine, jetzt eine professionelle Musikzeitschrift. Das Eclipsed wechselt zwar seine Untertitel schneller als man gucken kann, aber der momentane trifft's wohl ganz gut: "Art_Progressive_Psychedelic_Classic_Hard Rock"

Empire Magazin

Deutsches Magazin mit News, Konzertberichten, Kolumnen und Kritiken, eher NeoProg- und AOR-lastig. Das Magazin hat nun einen eigenen Online-Auftritt, siehe "Empire Music"!

Empire Music

EMPIRE MUSIC ist ein Print-Magazin, das ca. alle 12 Wochen über die Progressive-Szene berichtet. Jede Ausgabe enthält ausführliche Interviews, News, Konzertberichte, Tourdaten und fundierte CD-Besprechungen aus der Welt der anspruchsvollen Rockmusik.

Exposé

Simpel aber stilvoll aufgemachtes Magazin aus den USA rund um Prog und Artverwandtes mit leichtem Schwerpunkt bei den obskureren und/oder experimentelleren Ausprägungen der Musik, von daher eine gute Ergänzung zum Progression Magazin. Erscheint ca. 4 mal im Jahr.

Progression

Professionell aufgemachtes Magazine aus den USA, erscheint ungefähr vier mal im Jahr. Leichter Focus auf mainstreamigere Veröffentlichungen plus ProgMetal, von daher eine gute Ergänzung zum Exposé.

Progressive Newsletter

Der PNL war ein deutsches Fanzine mit vielen CD-Kritiken, Interviews, Konzertberichten und News. Der PNL als Print-Magazin wurde 2014 eingestellt. Anfang 2015 fusionierte der PNL mit der Webseite BetreutesProggen.de, die auch weiterhin das Review-Archiv des PNL zugänglich macht.

© 1999-2017; Das Copyright aller Texte liegt bei den jeweiligen Autoren; Haftungsausschluss
Site Map - Startseite - FAQ - Reviews - Leitfaden - Lesestoff - Kontakt - Links
RSS | Impressum