SUCHE
Erweiterte Suche
NEUE REZENSIONEN
22.2.2017
Space Debris - Behind the Gate
Twenty Sixty Six & Then - Reflections On The Future
Utopianisti - Brutopianisti
Les Penning - Belerion
Nomadic - 4
21.2.2017
The Black Fall - The Time Traveler
Moon Duo - Occult Architecture Vol. 1
The Anchoress - Confessions of a Romance Novelist
Efterklang - Piramida
20.2.2017
Metamorphosis (CH) - The turning point
Magma - Mythes et légendes Volume IV (DVD)
19.2.2017
Magma - Mythes et légendes Volume III (DVD)
Clogs - Stick Music
The Anchoress - Confessions of a Romance Novelist
Offworld - Some Circles Are Square
['ramp] - frozen radios
Silent Island - Equator
Nem-Q - Fault Lines
ARCHIV
STATISTIK
23173 Rezensionen zu 15815 Alben von 6133 Bands.
SITE MAP
STARTSEITE

Wendy Carlos

Switched On Bach

(Siehe auch: Leitfaden "Elektronische Musik")
Coverbild
Informationen

Allgemeine Angaben

Erscheinungsjahr: 1968 (CD 1990)
Besonderheiten/Stil: instrumental; Elektronische Musik; Klassikrock / Adaptionen
Label: CBS
Durchschnittswertung: keine Wertung (1 Rezension)

Besetzung

Wendy Carlos Moog synthesizers

Tracklist

Disc 1
1. Sinfonia to Cantata #29
2. Air on a G String
3. Two-Part Invention in F Major
4. Two-Part Invention in B-Flat Major
5. Two-Part Invention in D Minor
6. Jesu, Joy of Man's Desiring
7. Prelude and Fugue #7 in E-Flat Major
8. Prelude and Fugee #2 in C Minor
9. Chorale Prelude "Wachet Auf"
10. Brandenburg Concerto No. 3 in G Major: I - Allegro
11. Brandenburg Concerto No. 3 in G Major: II - Andante
12. Brandenburg Concerto No. 3 in G Major: III - Allegro


Rezensionen


Von: Michael Weinel @


Nun, gehört hat wohl schon jeder mal von diesem legendären Album, das ausschlaggebend für die Popularisierung der Elektronischen Musik beitrug, die vorher nur ein Nischendasein führte.

Aus heutiger Sicht ist das ganze eher unfreiwillig komisch und klingt wie MIDI-Dateien, die auf einer billigen PC-Soundkarte gespielt werden.

Wer sich eine Vorstellung vom Sound machen will, kann sich Rick Wakemans "Cans & Brahms" auf dem Yes-Album "Fragile" anhören.

Allerdings - wer alle musikhistorisch relevanten Aufnahmen in seiner Sammlung haben will, kommt um die Scheibe nicht drumrum. Wer allerdings eine elektronische Offenbarung erwartet, wird wahrscheinlich enttäuscht werden.

So fällt es mir auch schwer, eine Bewertung zu vergeben.

Anspieltipp(s):
Vergleichbar mit:
Veröffentlicht am: 10.7.2003
Letzte Änderung: 10.7.2003
Wertung: keine Nur für Musikhistoriker...

Zum Seitenanfang

Alle weiteren besprochenen Veröffentlichungen von Wendy Carlos

Jahr Titel Ø-Wertung # Rezis
1972 Clockwork Orange - Complete Original Score 11.00 1
1984 Digital Moonscapes 10.00 1

Zum Seitenanfang

© 1999-2017; Das Copyright aller Texte liegt bei den jeweiligen Autoren; Haftungsausschluss
Site Map - Startseite - FAQ - Reviews - Leitfaden - Lesestoff - Kontakt - Links
RSS | Impressum